Michaela Karl

Michaela Karl, geboren 1971 in Niederbayern, promovierte 2001 mit einer Arbeit über Rudi Dutschke. Sie ist derzeit Lehrbeauftragte für politische Theorie an der Hochschule für Politik in München. Nach mehreren Veröffentlichungen zum Themenschwerpunkt Sozialprotest und Biographieforschung erschien 2008 ihr Band »Münchener Räterepublik. Porträts einer Revolution«.

»Wir fordern die Hälfte der Welt!« »Wir fordern die Hälfte der Welt!«
Zuletzt erschienen

»Wir fordern die Hälfte der Welt!«

Dass Frauen wählen dürfen, ist gar nicht lange her. Noch...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Michaela Karl

Alle Bücher