René Descartes

René Descartes (1596–1650) gilt als Begründer des modernen Rationalismus. Zur Grundlage der Lehre des französischen Philosophen, Mathematikers und Physikers gehört der Zweifel und seine Überwindung. Er lehrte die Loslösung vom Dogmatismus und die Anwendung der Vernunft. Descartes rationalistisches Denken wird auch Cartesianismus genannt, Grundlage ist sein berühmtes Dictum »cogito ergo sum« – »Ich denke, also bin ich«.

Ausgewählte Schriften Ausgewählte Schriften
Zuletzt erschienen

Ausgewählte Schriften

Die den Beginn neuzeitlicher Philosophie und Naturwissenschaft markierenden Lehren des...

Mehr erfahren

Alle Bücher von René Descartes

Alle Bücher