Rosa Regàs

Rosa Regàs, 1933 in Barcelona geboren, studierte Philosophie an der Universität Barcelona. Sie arbeitete als Verlegerin und als Übersetzerin bei der UNO. Mit 57 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Buch, 20 weitere Werke – Romane, Essayistik und Reisebücher – folgten. Mit 60 Jahren übernahm sie die Leitung des Ateneo Americano der Casa de América, mit 71 Jahren wurde sie Generaldirektorin der Nationalbibliothek in Madrid.
Seit Anfang der 1990er Jahre schreibt sie regelmäßig für Tageszeitungen und Zeitschriften und arbeitet als Rednerin und Aktivistin für Menschenrechtsorganisationen.
1994 wurde ihr Roman ›Azur‹ mit dem Premio Nadal, einem der bedeutendsten spanischen Literaturpreise, ausgezeichnet.

Azur Azur
Zuletzt erschienen

Azur

Im flirrenden Licht der Ägäis sitzt eine kleine Reisegruppe auf...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Rosa Regàs

Alle Bücher