Sharon Dodua Otoo

Sharon Dodua Otoo
Foto: (c) Ralf Steinberger

Vita

Sharon Dodua Otoo wurde 1972 in London geboren und lebt in Berlin. Sie ist Schwarze Britin, Mutter, Aktivistin und Autorin (›Schwarz‹ wird als politischer Begriff verstanden und daher mit großem S geschrieben). Sie ist zudem Herausgeberin der englischsprachigen Buchreihe ›Witnessed‹ in der edition assemblage. Ihre erste Novelle ›die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle‹ erschien 2012 auf Englisch und 2013 auf Deutsch, es folgte ›Synchronicity‹, 2014 in deutscher Übersetzung, 2015 als ›the original story‹ auf Englisch. Sie hat mit dem Text »Herr Gröttrup setzt sich hin« den Ingeborg-Bachmann-Preis 2016 gewonnen.

Literaturpreise:

Ingeborg-Bachmann-Preis 2016

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle … und Synchronicity

Sharon Dodua Otoo Illustriert von: Sita Ngoumou

die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle … und Synchronicity

Zwei Novellen

Ingeborg-Bachmann-Preis 2016: Sharon Dodua Otoo »hat den wohl angesehensten deutschsprachigen Literaturpreis gewonnen« Philip Oltermann, The Guardian»fabelhaft«, »beeindruckend«, »lang nachwirkende Stolpersteine«, »Satire, Witz und Ironie« – Sharon Dodua Otoo löst mit ihrem Schreiben und Denken große Begeisterung aus. In ihren ersten beiden ...
Erscheinungstermin: 16.03.2017
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-29874-7
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €