Simon Brett

Simon Brett, 1945 geboren, leitete bis 1979 als Programmchef die Abteilung Unterhaltung bei Radio BBC und produzierte nebenbei Sendungen für London Weekend Television. Seither widmet er sich ganz dem Schreiben und verfasst vor allem Kriminalromane. Darunter: ›Mord stand nicht im Textbuch‹, ›Dunkelmänner haben keine Schatten‹, ›Spekulanten spaßen nicht‹, ›Komödianten lachen laut und sterben leise‹, ›Eine Mordskarriere‹ und ›Der dreizehnte Killer‹.

Spekulanten spaßen nicht Spekulanten spaßen nicht
Zuletzt erschienen

Spekulanten spaßen nicht

Nach einer Serie von merkwürdigen Zwischenfällen begeht der künstlerische Direktor...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Simon Brett

Alle Bücher