A. J. Betts Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Originalsprache: Austral. Englisch
Übersetzt von: Katharina Diestelmeier, Anja Malich
Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
 

A. J. Betts Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Originalsprache: Austral. Englisch
Übersetzt von: Katharina Diestelmeier, Anja Malich
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Liebe ist stärker als jede Statistik

Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Im normalen Leben hätten sie wahrscheinlich nichts miteinander zu tun. Aber im Krankenhaus gelten andere Regeln. Man braucht Kraft, um die Zeit dort durchzustehen. Und noch mehr Kraft, um in die normale Welt zurückzukehren. In einer dieser Welten braucht Zac Mia. Und in der anderen braucht Mia Zac. Oder vielleicht brauchen sie sich gegenseitig. Jetzt und für immer.

»Authentisch und emotional, aber niemals kitschig.«
Australian Book Review



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch

Preis € (D) 8,99 | € (A) 9,30
ISBN: 978-3-596-81254-7
lieferbar

336 Seiten,
FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»[…] ihre Gedanken über das Leben, den Moment zu genießen und nie aufzugeben, machen diese Lektüre zu etwas ganz Besonderem.«
Schmitz Juniors Kilifü – Almanach der Kinderliteratur 2014, 12.03.2019

»Weil der Roman berührend ist, nicht rührselig, manchmal rotzig, manchmal trotzig, niemals kitschig.«
GEOlino, Oktober 2014, 12.03.2019

»Die Geschichte ist sehr jugendlich, ohne sich anzubiedern, sehr direkt, richtig lustig, richtig traurig.«
Angelika Brecht-Levy, Frankfurter Neue Presse, 12.12.2014

»Ein Buch das zu Tränen rührt und gleichzeitig auch witzig ist.«
Bücherwesen, 06.11.2014

»Das Buch wird euch berühren, zum Schmunzeln bringen, einen Kloß in euren Hals einquartieren, aber auch genauso sehr erfreuen und vor allem erstaunen.«
Literatwo, 31.10.2014

»Mitreißend und berührend.«
Ina Hochreuther, Stuttgarter Zeitung, 10.10.2014

»›Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe‹ punktet durch die gradlinige Darstellung extremer Situationen. Hier findet man keine Gefühlsduselei, die Emotionen wirken real und die Charaktere authentisch.«
His and her books, 02.10.2014

»A. J. Betts' Buch ist weniger radikal, weniger sarkastisch und weniger überraschend als John Greens Roman, doch es berührt gleichwohl.«
Andrea Lüthi, Neue Zürcher Zeitung, 02.10.2014



Buchtipps

All Age / Jugendbuch

  • Tahereh Mafi
»Wie du mich siehst«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern und die Weisheit der Eulen«
  • Jack Henseleit
»Echt böse! Vampire sterben einsam«
  • Sandy Hall
»Klar ist es Liebe«
  • Robert Beatty
»Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder«
  • Matthew J. Kirby
»An Assassin’s Creed Series. Last Descendants. Aufstand in New York«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Der Schatz des Enderdrachen. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Rhiannon Thomas
»Liebe brennt ewig«
  • Harriet Reuter Hapgood
»Ein bisschen wie Unendlichkeit«
  • Sabine Stehr
»Duden Leseprofi – Die Wusels sind los, 2. Klasse«
  • Irene Margil
»Duden Leseprofi – Ein kleiner Wolf braucht Hilfe, 2. Klasse«
  • Julie Murphy
»Ramona Blue«

Über A. J. Betts

A. J. Betts ist Englischlehrerin und Dozentin in Perth, Australien. Sie unterrichtet seit vielen Jahren in einem Krankenhaus. Die Jugendlichen, die sie dort kennengelernt hat, haben sie zu diesem Roman inspiriert. ›Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe‹ wurde 2012 mit dem renommierten Text Prize for Young Adult and Children’s Writing ausgezeichnet.Literaturpreise:›Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe‹:Nominiert für den West Australian Young Readers’ ...

Mehr über A. J. Betts

A. J. Betts
Foto: privat

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €