Achim Bröger Illustriert von: Constanze Schargan Meyers großes Kinderlexikon

Sachgeschichten zum Nachschlagen, Lesen und Vorlesen

Meyers großes Kinderlexikon
 

Achim Bröger Illustriert von: Constanze Schargan Meyers großes Kinderlexikon

Sachgeschichten zum Nachschlagen, Lesen und Vorlesen

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das Standardwerk für jede Kinderbibliothek

Dieser Kinderlexikon-Klassiker der Traditionsmarke Meyers Kinderbuch, dem Spezialisten für qualitätsvolle Lexika, bietet rund 1 100 Stichwörter von A bis Z und ein einmaliges Konzept: Die Begriffserklärungen sind in kleine, spannende Sachgeschichten verpackt. So erscheint jeder Begriff in einem anschaulichen Zusammenhang und selbst schwierige und abstrakte Wörter wie Angst, Liebe oder Energie sind für Kinder leicht zu verstehen.

In dieser vollständig überarbeiteten und ergänzten Neuauflage bringen 850, detailreiche, teils neue Illustrationen, Buchstabenbilder und das Spiel Teekesselchen-Raten Spaß beim Nachschlagen.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 19,99 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-7373-7191-9
lieferbar

344 Seiten, gebunden
FISCHER Meyers Kinderbuch
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Der Clou: Die Erklärungen zu den Stichworten sind in spannende Sachgeschichten verpackt. Toll!«
Kölnische Rundschau, 20.05.2017



Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Emily Gravett
»Weihnachtspost vom Erdmännchen«
  • Stefanie Gerstenberger
»Ärgere niemals einen Elefanten«
  • Kathy Wollard
»Dinosaurier«
  • Stephanie Schneider
»Das endlos lange Weihnachtswarten«
  • Alexander Steffensmeier
»Ein Platz nur für Lieselotte«
  • Alexander Steffensmeier

+
Nina Hundertschnee

+
Katja Reider
»Mein Bilderbuchgeschichtenschatz«
  • Yuval Zommer
»Was lebt im großen tiefen Blau?«
  • Cornelia Funke
»Der geheimnisvolle Ritter Namenlos Miniausgabe«
  • Edward van de Vendel
»Wir sind Tiger«
  • Mark Janssen
»Ich bin eine Insel«
  • Julie Fogliano
»Das Haus, das ein Zuhause war«
  • Ricardo Liniers
»Gute Nacht, Sternchen«

Über Achim Bröger

Achim Bröger, 1944 in Erlangen geboren, schreibt seit 1980 hauptberuflich Kinder- und Jugendbücher, die bereits in 28 Sprachen übersetzt wurden. 1987 erhielt er den Jugendliteraturpreis. Neben Büchern schreibt er Hörspiele, Drehbücher und Theaterstücke.

Mehr über Achim Bröger

Achim Bröger
© Margret Witzke

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €