Jörg Müller Illustriert von: Jörg Müller

Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder

oder: Die Veränderung der Landschaft

Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder
 

Jörg Müller Illustriert von: Jörg Müller

Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder

oder: Die Veränderung der Landschaft

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Diese Bildermappe schrieb Geschichte! Jetzt endlich wieder lieferbar.
Ganz ohne Worte aber in eindringlichen Bildern erzählt der Schweizer Künstler Jörg Müller von der Veränderung der Landschaft innerhalb von nur 20 Jahren. Ein fast unberührter Lebensraum wird durch Menschenhand immer mehr zu einer nahezu klinisch sauberen und zubetonierten Stadtszenerie. Auf jeder dieser sieben farbgenprächtigen, ausfaltbaren Bildtafeln ist eine unermessliche Fülle an Details zu entdecken. Ohne vordergründige Kritik erzählen die Bilder von der schrittweisen Zerstörung der Natur, der Verdrängung des Lebensraumes für Mensch und Tier. Ein auch heute noch aktuelles Zeitzeugnis und eine Mahnung , mit unserer Erde verantwortungsvoller umzugehen.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover Preis € (D) 24,99 | € (A) 25,70
ISBN: 978-3-7373-5449-3
lieferbar

7 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Michelle Cuevas
»Der Flaschenpostfinder«
  • Barbara van den Speulhof
»Häuptling Dicke Backe«
  • Lori Evert

+
Per Breiehagen
»Ein wunderbarer Weihnachtswunsch Mini«
  • Martin Handford
»Wo ist Walter? Einfach überall«
  • Alexander Steffensmeier
»Lieselotte hat Langeweile«
  • Stefan Klein
»Der Traumwolf«
  • Katharina Wieker
»Duden Leseprofi – Mit Bildern lesen lernen: Ein Tag bei der Polizei, Erstes Lesen«
  • Kathy Wollard

+
Dan Kainen
»Wild«
  • Katja Reider
»Zauberfrei für Hermeline Miniausgabe«
  • Nina Dulleck
»Der Pupsprinz Miniausgabe«
  • Delphine Perret
»Björn«
  • Christa Kempter
»Clara, der Mond und das neue Zuhause Miniausgabe«

Kinderbuch

  • Tobias Elsäßer
»Eden Park – Das schwarze Loch«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Drei Waschbären sind keiner zu viel«
  • Jozua Douglas
»Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Fest«
  • SparkofPhoenix
»SparkofPhoenix: Das ultimative Handbuch für alle Minecrafter. Neues Profi-Wissen«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern – Wie alles begann: Flora und die Kraft der Erde«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Die Falle im Nether. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Alexander Steffensmeier
»Lieselotte hat Langeweile«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Der Kampf gegen die Creeper. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • »Meine allerersten Kinderlieder zur Weihnachtszeit«

Über Jörg Müller

Jörg Müller wurde 1942 in Lausanne geboren und lebt heute in Biel und Frankreich. Er wuchs in Küsnacht bei Zürich auf und arbeitete nach der Ausbildung an der Bieler Kunstgewerbeschule als Werbegrafiker in Paris, Zürich und Bern. Seine erste Bildermappe »Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder oder die Veränderung der Landschaft« machte Jörg Müller auf Anhieb bekannt und brachte ihm den Deutschen Jugendliteraturpreis ein. Viele andere erfolgreiche Bilderbücher folgten, einige wurden bereits verfilmt. Die meisten seiner Werke, an denen er zum Teil über Jahre hinweg arbeitet, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Schriftsteller Jörg Steiner. 1994 erhielt Jörg Müller für sein Gesamtwerk die Hans-Christian-Andersen-Medaille, die international bedeutendste Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur. Jörg Müllers Markenzeichen ist die Kritik an unserer Gesellschaft. In seinen Bilderbüchern geht es um Umweltzerstörung, den Verlust der Identität in einer technisierten Welt, um schöne Utopien und beklemmende Realität.

Jörg Müller wurde 1942 in Lausanne geboren und lebt heute in Biel und Frankreich. Er wuchs in Küsnacht bei Zürich auf und arbeitete nach der Ausbildung an der Bieler Kunstgewerbeschule als Werbegrafiker in Paris, Zürich und Bern. Seine erste Bildermappe »Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder oder die Veränderung der Landschaft« machte Jörg Müller auf Anhieb bekannt und brachte ihm den Deutschen Jugendliteraturpreis ein. Viele andere erfolgreiche Bilderbücher folgten, einige wurden bereits verfilmt. Die meisten seiner Werke, an denen er zum Teil über Jahre hinweg arbeitet, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Schriftsteller Jörg Steiner. 1994 erhielt Jörg Müller für sein Gesamtwerk die Hans-Christian-Andersen-Medaille, die international bedeutendste Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur. Jörg Müllers Markenzeichen ist die Kritik an unserer Gesellschaft. In seinen Bilderbüchern geht es um Umweltzerstörung, den Verlust der Identität in einer technisierten Welt, um schöne Utopien und beklemmende Realität.

Mehr über Jörg Müller

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €