Andrea Schomburg Illustriert von: Katja Gehrmann Wie man ein Zottorunkel zähmt

Wie man ein Zottorunkel zähmt
 

Andrea Schomburg Illustriert von: Katja Gehrmann Wie man ein Zottorunkel zähmt

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Monstermäßige Manieren oder: Wie heißt das Zauberwort?
Es kommt in der Nacht, das Zottorunkel. Zänkisch ist es, zottig und zornig. Frech tritt es die Haustür ein, wühlt überall nach Schokolade, holt sich den ganzen Apfelsaft aus dem Kühlschrank. Es schlürft und schmatzt und kleckert. Oh Graus, wie sieht am Morgen bloß die Küche aus! Kann man dieses schlecht erzogene Monster zähmen? Da gibt es einen ganz einfachen Trick, denn es ist gar nicht so schwer selbst den frechsten Ungeheuern die Wörtchen „Bitte“ und „Danke“ beizubringen.
Ein gekonnt gereimter und farbenfroher Vorlesespaß mit einem ungezogenen Monster.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-7373-5546-9
lieferbar

32 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Für Kinder ist es eine gelungene Monstergeschichte mit der richtigen Portion Grusel. [...] Eine kluge Botschaft verpackt in einer spannenden Geschichte.«
Anna Morlinghaus, Rundfunk Berlin Brandenburg, 15.07.2019

»äußerst unterhaltsame Schule des Guten Tons.«
Sylvia Nägel, Freiburg.de, 04.07.2019

»Die äußerst gelungenen Illustrationen von Katja Gehrmann geben auf gekonnte Weise die liebevolle Situationskomik wieder und verleihen den Figuren eine ganz besondere Mimik.«
Die Jukibuz-Lese-Fährte, 11.06.2019

»Ein eindrucksvoll illustriertes Bilderbuch, das ganz ohne erhobenen Zeigefinger ein höfliches Miteinander aufzeigt. Sehr empfehlenswert [...]!«
klein und groß, 11.05.2019

»Mit lustigen Reimen und großartigen Illustrationen voller Witz und Dynamik erzählt.«
Badische Zeitung, 27.03.2019



Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und der Wackelzahn«
  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und die Ponypost«
  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und die verlorene Superkraft«
  • Fee Krämer

+
Alexander Steffensmeier
»Lieselotte und der Fuchsalarm«
  • Achim Bröger
»Bröger A.,Das gr. Fischer Kinderlexikon«
  • Cosima Breidenstein
»Abenteuer Klassik Wie Beethoven kein Wunderkind, aber doch berühmt wurde«
  • Rachel Rooney
»Geh weg, du Problem!«
  • »Unter der Stadt«
  • »In den Nestern der Insekten«
  • »Nachts im Garten«
  • Delphine Gravier-Badreddine
»Mein großes Buch der Dinosaurier«
  • Constanze Kitzing
»

Über Andrea Schomburg

Andrea Schomburg wurde in Kairo geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Solange sie denken kann, schreibt sie Gedichte. Ein erster Lyrikband erschien 2007, weitere folgten. Ihre Gedichte, Chansons und Prosasketche performt sie in lyrischen Kabarettprogrammen. Seit 2012 hat sie einen Lehrauftrag für Lyrik und Theatertechniken an der Leuphana-Universität Lüneburg. Andrea Schomburg lebt in Hamburg.Ihr Titel »Der halbste Held der ganzen Welt« ist ...

Mehr über Andrea Schomburg

Andrea Schomburg
Foto: Agnieszka Kosakowska.

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €