Anonymus Wohin mit Vater?

Ein Sohn verzweifelt am Pflegesystem

Wohin mit Vater?
 

Anonymus Wohin mit Vater?

Ein Sohn verzweifelt am Pflegesystem

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Dieser Tag wird kommen. Für beinahe jede und jeden. Der Tag, an dem die alten Eltern nicht mehr können, krank werden, Pflegefälle sind. Alle Töchter und Söhne wissen, dass es irgendwann so weit sein wird, aber kaum jemand bereitet sich darauf vor. Und mit dem Tag X kommen Hilflosigkeit, Ohnmacht, Selbstvorwürfe: Was tun mit dem Vater, was tun mit der Mutter?
Ein Pflegeheim will man den Eltern ersparen, häusliche Pflege ist unbezahlbar – aber den Beruf und das eigene Leben aufgeben, um die Pflege selbst zu übernehmen?
In eindrucksvoller Offenheit erzählt der Autor das Drama einer Familie und berichtet, mit welchen grundlegenden Fragen er sich plötzlich konfrontiert sah. Er schildert packend die Gewissenskonflikte und auch die bürokratischen Schwierigkeiten seiner Situation. Und er schlägt Alarm angesichts der Untätigkeit, mit der Gesellschaft und Politik vor einer der großen sozialen Fragen unserer Zeit stehen.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch Preis € (D) 8,95 | € (A) 9,20
ISBN: 978-3-596-17530-7
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Aktuelle Sachbücher

  • Bruce Hoffman
»Terrorismus - Der unerklärte Krieg«
  • Ahmet Altan
»Ich werde die Welt nie wiedersehen«
  • Carolin Emcke
»Gegen den Hass«
  • Klaus Brinkbäumer
»Nachruf auf Amerika«
  • Ta-Nehisi Coates
»Zwischen mir und der Welt«
  • Mohamed El Bachiri

+
David Van Reybrouck
»Mein Dschihad der Liebe«
  • Ahmad Mansour
»Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen«
  • Charlotte Klonk
»Terror«
  • Harald Welzer
»Wir sind die Mehrheit«
  • »Die offene Gesellschaft und ihre Freunde«
  • Carolin Emcke
»Gegen den Hass«
  • Janine di Giovanni
»Der Morgen als sie uns holten«

Allgemeines Sachbuch

  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Friedrich von Borries

+
Benjamin Kasten
»Stadt der Zukunft –  Wege in die Globalopolis«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Shunmyo Masuno
»Zen your life«
  • Liao Yiwu
»Herr Wang, der Mann, der vor den Panzern stand«
  • Bernard E. Harcourt
»Gegenrevolution«
  • Carolin Emcke
»Ja heißt ja, und...«
  • Aeham Ahmad
»Und die Vögel werden singen«
  • Jana Simon
»Unter Druck«
  • Stefan Klein
»Wir werden uns in Roboter verlieben«

Sachbuch

  • »Migration föderal«
  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Friedrich von Borries

+
Benjamin Kasten
»Stadt der Zukunft –  Wege in die Globalopolis«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Tony Judt
»Wenn sich die Fakten ändern«
  • Shunmyo Masuno
»Zen your life«
  • Liao Yiwu
»Herr Wang, der Mann, der vor den Panzern stand«
  • »Grundrechte-Report 2019«
  • Bernard E. Harcourt
»Gegenrevolution«
  • Carolin Emcke
»Ja heißt ja, und...«

Themen der Zeit

  • Bruce Hoffman
»Terrorismus - Der unerklärte Krieg«
  • Ahmet Altan
»Ich werde die Welt nie wiedersehen«
  • Carolin Emcke
»Gegen den Hass«
  • Klaus Brinkbäumer
»Nachruf auf Amerika«
  • Ta-Nehisi Coates
»Zwischen mir und der Welt«
  • Mohamed El Bachiri

+
David Van Reybrouck
»Mein Dschihad der Liebe«
  • Ahmad Mansour
»Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen«
  • Charlotte Klonk
»Terror«
  • Harald Welzer
»Wir sind die Mehrheit«
  • »Die offene Gesellschaft und ihre Freunde«
  • Carolin Emcke
»Gegen den Hass«
  • Janine di Giovanni
»Der Morgen als sie uns holten«

Über Anonymus

Der Autor ist seit 30 Jahren Journalist und arbeitete bei verschiedenen deutschen Zeitungen. Die Lösung, die er für die Pflege seines Vaters fand, ist offiziell illegal. Um sie nicht zu gefährden, muss er anonym bleiben.

Mehr über Anonymus

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €