Erwin Thoma Die geheime Sprache der Bäume

Die Wunder des Waldes für uns entschlüsselt

Die geheime Sprache der Bäume
 

Erwin Thoma Die geheime Sprache der Bäume

Die Wunder des Waldes für uns entschlüsselt

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der weltweit renommierte Holzexperte und Förster Erwin Thoma, der über jahrzehntelange Erfahrungen und Wissen über den Wald verfügt wie kein anderer, hat mit seinem Bestseller »Die geheime Sprache der Bäume« einen großen Trend ausgelöst.
Das Leben mit dem Wald, die Faszination der Bäume und das gute Leben mit Holz – eine Welt, die vielen fremd geworden ist und nach der doch eine große Sehnsucht besteht. Der Förster Erwin Thoma eröffnet uns diese Welt und entschlüsselt für uns die Wunder und Geheimnisse des Waldes. Sein großes Anliegen seit vielen Jahren ist es, das Wissen der Bäume aufzuspüren und an uns weiterzugeben. Denn die Anwendungsmöglichkeiten reichen vom uralten Mondholz bis zum heilenden, gesunden Wohnen.
Thoma weiß, wie Bäume uns helfen können, mit mehr Qualität und intensiver zu leben. Und er ist überzeugt: Die Sprache der Bäume ist die vielleicht schönste und wertvollste, die wir lernen können.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Paperback

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-596-29954-6
lieferbar

208 Seiten, Klappenbroschur
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Allgemeines Sachbuch

  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Jana Simon
»Unter Druck«
  • Frank Partnoy

+
Rupert Younger
»Das Aktivisten-Manifest«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Remo H. Largo
»Das passende Leben«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Winfried Kretschmann
»Worauf wir uns verlassen wollen«

Sachbuch

  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Tony Judt
»Wenn sich die Fakten ändern«
  • Frank Partnoy

+
Rupert Younger
»Das Aktivisten-Manifest«
  • Jana Simon
»Unter Druck«
  • Olaf L. Müller
»Zu schön, um falsch zu sein«
  • Cornelia Vismann
»Medien der Rechtsprechung«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«

Über Erwin Thoma

Erwin Thoma, geb. 1962, ist in Bruck am Großglockner aufgewachsen. Seine Liebe zur Natur ließ ihn früh den Beschluss fassen, Förster zu werden. Begegnungen mit Geigenbauern, die bei ihm Holz für ihre Instrumente suchten, Holzknechten, die Mondholz ernteten, und Zimmerleuten, die ihm altes Holzwissen erzählten, sensibilisierten ihn für das Potential, das in Bäumen steckt. Sein Wissen über Bäume setzt er in seiner eigenen Holzbaufirma ein, um ...

Mehr über Erwin Thoma

Erwin Thoma
Foto: (c) Jan Ludwig - Thoma Holz GmbH

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €