Edward Snowden Permanent Record

Meine Geschichte

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Kay Greiners
Permanent Record
 

Edward Snowden Permanent Record

Meine Geschichte

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Kay Greiners
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Edward Snowden riskierte alles, um das System der Massenüberwachung durch die US-Regierung aufzudecken. Jetzt erzählt er seine Geschichte.

»Mein Name ist Edward Snowden. Sie halten dieses Buch in Händen, weil ich etwas getan habe, das für einen Mann in meiner Position sehr gefährlich ist: Ich habe beschlossen, die Wahrheit zu sagen.«

Mit 29 Jahren schockiert Edward Snowden die Welt: Als Datenspezialist und Geheimnisträger für NSA und CIA deckt er auf, dass die US-Regierung heimlich das Ziel verfolgt, jeden Anruf, jede SMS und jede E-Mail zu überwachen. Das Ergebnis wäre ein nie dagewesenes System der Massenüberwachung, mit dem das Privatleben jeder einzelnen Person auf der Welt durchleuchtet werden kann. Edward Snowden trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er macht die geheimen Pläne öffentlich. Damit gibt er sein ganzes bisheriges Leben auf. Er weiß, dass er seine Familie, sein Heimatland und die Frau, die er liebt, vielleicht nie wiedersehen wird.
Ein junger Mann, der im Netz aufgewachsen ist. Der zum Spion wird, zum Whistleblower und schließlich zum Gewissen des Internets. Jetzt erzählt Edward Snowden seine Geschichte selbst. Dieses Buch bringt den wichtigsten Konflikt unserer Zeit auf den Punkt: Was akzeptieren wir – und wo müssen wir anfangen Widerstand zu leisten?



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 22,00 | € (A) 22,70
ISBN: 978-3-10-397482-9
lieferbar

432 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Seine spannende Autobiografie ist ein flammendes Plädoyer uns digital nicht versklaven zu lassen.«
Denis Scheck, ARD/Druckfrisch, 24.11.2019

»Der Text liest sich wie ein Plädoyer für die Privatsphäre.«
Deutschlandfunk Kultur, 31.10.2019

»authentisch und nahbar«
Neue Presse, 29.10.2019

»spannend wie ein Krimi«
Denise Bucher, Neuer Zürcher Zeitung, 27.10.2019

»eine echte Heldengeschichte (...) Edward Snowdens Biografie ist zu Recht gerade das meistverkaufte Buch der Welt.«
Milosz Matuschek, Neue Zürcher Zeitung, 01.10.2019

»die sehr gut erzählte Lebensgeschichte eines Mannes, der in 36 Jahren mehr erlebt, erlitten und bewegt hat als die meisten anderen seiner Generation«
Andreas Förster, Berliner Zeitung, 25.09.2019

»empfehlenswert (...) Es beschreibt seine Enthüllungen als Making of und ist ein lesenswertes Plädoyer für Freiheit und gegen Massenüberwachung.«
Markus Beckedahl, netzpolitik.org, 22.09.2019

»manchmal ist es sehr amüsant, dann wieder läuft es einem kalt den Rücken herunter«
Stefan Koldehoff, Mitteldeutscher Rundfunk, 20.09.2019

»ein tiefer und gleichzeitig verständlicher Einblick in den geheimdienstlich-militärischen Komplex und das Frankensteinsche Monster der Massenüberwachung«
Mladen Gladic, der Freitag, 18.09.2019

»Edward Snowden erzählt in einer fesselnden Autobiographie wie er zum Whistleblower wurde. (...) Diese vollständige Geschichte (...) muss erzählt werden.«
Uwe Ebbinghaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.09.2019

»Snowdens Geschichte verlangt viel Respekt ab, weil er aus Gewissensgründen, nicht aus egoistischen Motiven, gehandelt hat«
Philine Sauvageot, Südwestrundfunk, 17.09.2019

»Edward Snowden erzählt glänzend, wie er erwachsen wurde - (...) in diesem spannenden, enorm reflektierten und vehement politischen Buch«
Julia Encke, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 15.09.2019



Buchtipps

Wissenschaft

  • Giorgio Agamben
»Der Gebrauch der Körper«
  • Robert Pfaller
»Die blitzenden Waffen«
  • Sheera Frenkel

+
Cecilia Kang
»Inside Facebook«
  • »Grundrechte-Report 2020«
  • Binyamin Appelbaum
»Die Stunde der Ökonomen«
  • Delphine Perret
»Björn und die weite Welt«
  • Robert Gernhardt
»Der kleine Gernhardt«
  • Lars Amend

+
Sven Gottschling
»Schmerz Los Werden«
  • Jan Wagner
»Die Live Butterfly Show«
  • Simon Stone
»Stücke«
  • Wolfram Lotz

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz

+
Jen Silverman

+
Marlene Streeruwitz

+
Björn SC Deigner

+
Gracie Gardner

+
Caren Jeß
»Dramatische Rundschau«
  • Josef M. Gaßner

+
Jörn Müller
»Können wir die Welt verstehen?«

Über Edward Snowden

Edward Joseph Snowden wurde 1983 in Elizabeth City, North Carolina, geboren und wuchs im Schatten des NSA-Hauptquartiers in Fort Meade, Maryland, auf. Als ausgebildeter Systemingenieur hat er für CIA und NSA gearbeitet. Für seinen Dienst an der Öffentlichkeit hat er mehrere Preise erhalten, darunter den Right Livelihood Award (Alternativer Nobelpreis) für die Gestaltung einer besseren Welt, den Whistleblower-Preis der ...

Mehr über Edward Snowden

Edward Snowden
© Lindsay Mills 2018
hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €