Hauke Brunkhorst Solidarität unter Fremden

Solidarität unter Fremden
 

Hauke Brunkhorst Solidarität unter Fremden

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Solidarität« ist heute in aller Munde, doch meist wird mit nostalgischen und kulturpessimistischen Gesten nur ihr Mangel beklagt. Dieses Buch plädiert dagegen für einen Begriff von Solidarität, der der Komplexität der modernen Gesellschaft angemessen ist. Er eignet sich für eine realistische Utopie, die uns mit guten Gründen glauben läßt, daß wir aus den Paradoxien und Tragödien der Moderne etwas lernen und aus ihnen lösbare Probleme machen können.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 17,99
ISBN: 978-3-10-560022-1
lieferbar

153 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Themen der Zeit

  • Andrew Solomon
»Weit vom Stamm«
  • Feridun Zaimoglu
»Die Geschichte der Frau«
  • Christian Metz
»Kitzel«
  • Annelie Ramsbrock
»Geschlossene Gesellschaft. Das Gefängnis als Sozialversuch – eine bundesdeutsche Geschichte«
  • Hektor Haarkötter
»Notizzettel«
  • Remo H. Largo
»Zusammen leben. Das Fit-Prinzip für Gemeinschaft, Gesellschaft und Umwelt«
  • Harald Welzer
»Alles könnte anders sein«
  • Martin Hartmann
»Vertrauen – Die unsichtbare Macht«
  • Mitchell Zuckoff
»9/11«
  • Nicholas Alexander Christakis
»Blueprint – Wie unsere Gene das gesellschaftliche Zusammenleben prägen«
  • Stefan Klein
»Die Ökonomie des Glücks«
  • Jürgen Martschukat
»Das Zeitalter der Fitness«

Über Hauke Brunkhorst

Prof. Dr. Hauke Brunkhorst ist seit 1997 Professor und Leiter des Instituts für Soziologie in Flensburg, zuvor hatte er unter anderem bereits die Lehrstühle für Erziehungswissenschaften (Mainz), Philosophie (Frankfurt/M.) und Politische Theorie (Berlin und Duisburg) inne. Der vielseitige Gesellschaftsphilosoph und Kulturwissenschaftler hat sich im Rahmen seiner unzähligen Publikationen auch intensiv mit Habermas und dessen philosophischen Denken ...

Mehr über Hauke Brunkhorst

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €