Erinnerungen an Leningrad Erinnerungen an Leningrad
Erinnerungen an Leningrad
Jetzt bestellen

Erinnerungen an Leningrad

Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.02.1990

In seinen »Erinnerungen an Leningrad« beschreibt Joseph Brodsky die anderthalb Zimmer eines riesigen alten Petersburger Hauses, die er ab dem Zweiten Weltkrieg über zwanzig Jahre mit seinen Eltern bewohnte. Eigentlich war es nur ein Raum, in dem sich Brodsky mit einer Konstruktion aus Brettern, Ziegeln und Regalen eine Enklave abtrennte, die durch eine Schrankwand zu betreten war. In der Beschreibung dieses Zimmers verdichtet sich die Erinnerung an die Eltern, an die Stadt Petersburg, wie Brodsky Leningrad zu benennen vorzieht: es wird zum Paradigma für die verlorene Welt. Zugleich steht es auch für das »warme Zimmer«, das er – ein inzwischen Heimatloser – in der Dichtung gefunden hat.

  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 01.02.1990
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 128 Seiten
  • ISBN: 978-3-596-29539-5
Book Cover
Erinnerungen an Leningrad

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher