Kai Meyer Merle. Das Steinerne Licht

Merle-Zyklus 2

Merle. Das Steinerne Licht
 

Kai Meyer Merle. Das Steinerne Licht

Merle-Zyklus 2

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Merle ist zurück...

Merles Venedig ist voller Magie. Doch die Fließende Königin, die mächtige Beschützerin der Stadt, wurde vertrieben. Venedig ist in großer Gefahr und alle magischen Wesen ahnen, dass nur Merle die Stadt vor dem Untergang bewahren kann. Während ihr Freund, der Meisterdieb Serafin, an Land und auf dem Wasser für die Freiheit kämpft, fliegt Merle auf dem Rücken des Obsidianlöwen Vermithrax in das Reich des Steinernen Lichts – geradewegs in die Unterwelt.

Zweites Buch des Merle-Zyklus

Der Klassiker der deutschen Phantastik in opulenter Neuausgabe



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 15,00 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-7373-5676-3
lieferbar

368 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 12 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 12 Jahren

  • David Almond
»Ein finsterheller Tag«
  • Kim Kestner
»Heaven's End – Wen das Herz verflucht«
  • Dagmar Bach
»Glück und wieder!«
  • Dagmar Bach
»Zimt und weg«
  • Dagmar Bach
»Zimt und zurück«
  • Irena Brignull
»Die Prophezeiung der Hawkweed«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber«
  • Anna Benning
»Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss«
  • Martin Schäuble
»Sein Reich«
  • Kai Meyer
»Serafin. Das Kalte Feuer«
  • Kai Meyer
»Merle. Das Gläserne Wort«
  • Kai Meyer
»Merle. Die Fließende Königin«

Über Kai Meyer

Kai Meyer ist einer der wichtigsten deutschen Phantastik-Autoren. Er hat rund sechzig Romane veröffentlicht, Übersetzungen erscheinen auf der ganzen Welt. Seine Geschichten wurden als Film, Theaterstück, Hörspiel und Graphic Novel adaptiert und mit Preisen im In- und Ausland ausgezeichnet. Die Trilogie um Merle und die Fließende Königin gilt als Klassiker der phantastischen Jugendliteratur und wurde in 25 Sprachen übersetzt.

Mehr über Kai MeyerZur Autoren-Webseite

Kai Meyer
© Stefan Freund

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €