Kennst du das? 100 kunterbunte Sachen

ab 24 Monaten

Kennst du das? 100 kunterbunte Sachen
 

Kennst du das? 100 kunterbunte Sachen

ab 24 Monaten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das riesengroße Farben-Zahlen-Wimmel-Fotobuch

Der kunterbunte Such- und Lernspaß mit über 400 Fotos zum Entdecken, Zählen und Benennen für Kinder ab 2 Jahren! In diesem riesengroßen, fröhlich-bunten Pappbilderbuch öffnet sich auf jeder Seite eine neue Farbwelt: Was ist rot, grün, gelb oder blau? Über 50 Gegenständen können auf jeder Seite gesucht, gefunden und gezählt werden. So lernen Kinder spielerisch die Farben, die wichtigsten Gegenstände aus dem Alltag zu benennen und nebenbei wird erstes Zählen geübt.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-7373-3316-0
lieferbar

14 Seiten, Pappebuch
FISCHER Duden Kinderbuch
Ab 2 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Das großformatige Pappbilderbuch fördert altersgerecht und spielerisch die Wahrnehmung von Kindern, [...] Dazu kommt der herrliche Wimmelspaß [...]«
Ploxxo, 24.04.2017

»Ein stabiler, hübscher Band, der in seiner kunterbunten Gestaltung zum gemeinsamen Entdecken und Erzählen einlädt.«
Anna Kneisel, Webcritics, 07.04.2017



Buchtipps

Ab 2 Jahren

  • »Meine allerersten Kinderlieder zur Weihnachtszeit«
  • Alexander Steffensmeier
»Laterne, Laterne, Lieselotte!«
  • »Duden 24+: Mein allererstes Wörter-Klappenbuch«
  • Guido van Genechten
»Das große Töpfchen-Konzert«
  • Christina Braun
»Duden: Das große Buch vom Bauernhof«
  • Steffi Wöhner
»Theo will sich vertragen«
  • »Blaubeerblau und Hummelgelb Mein knallig buntes Farbenbuch«
  • Luise Holthausen
»Duden: Jeden-Tag-Geschichten für die Allerkleinsten«
  • Markus Reyhani
»10 kleine bange Monster«
  • Petra Bartoli

+
Lotte Kinskofer

+
Salah Naoura

+
Sabine Schreiber
»Allererste Vorlesegeschichten«
  • Sandra Grimm
»Duden 30+: Meine kleinen Lieblingsgeschichten Gute Nacht!«
  • Katja Reider
»Fröhlich, traurig, kribbelig, all das und noch mehr bin ich!«

Kinderbuch

  • Dagmar Bach
»Zimt und verwünscht«
  • Tanya Stewner

+
Marlene Jablonski
»Liliane Susewind – Drei Waschbären sind keiner zu viel«
  • Tobias Elsäßer
»Eden Park – Das schwarze Loch«
  • Jozua Douglas
»Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • CrispyRob
»CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Fest«
  • SparkofPhoenix
»SparkofPhoenix: Das ultimative Handbuch für alle Minecrafter. Neues Profi-Wissen«
  • Juul Adam Petry

+
 THiLO
»Die Schlacht um Dark Dagalur«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern – Wie alles begann: Flora und die Kraft der Erde«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Die Falle im Nether. Ein Abenteuer für Minecrafter«


Interview

HUNDERTVIERZEHN | Im Gespräch mit María Cecilia Barbetta, 05.10.2018
Ihr Roman »Nachtleuchten« steht auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Mit ihrer Lektorin Petra Gropp hat sich María Cecilia Barbetta über die Entstehung des Buches unterhalten.
Petra Gropp: Liebe María Cecilia Barbetta, Dein erster Roman, »Änderungsschneiderei Los Milagros«, erzählte die Geschichte zweier junger Frauen in Argentinien, in Buenos Aires, die sich in eben dieser wundersamen Änderungsschneiderei begegnen. Wie erinnerst Du Dich heute an diesen Roman zurück?
María Cecilia Barbetta: Ich habe den Eindruck, dass der Kosmos rund um mein Debüt ziemlich weit weg von der heutigen Autorin liegt – jemandem, der ich zugegebenermaßen nicht geworden wäre, hätte ich dem damaligen Schreibimpuls nicht nachgegeben, der meinem Leben schließlich eine ungeahnte Kehrtwende verlieh.

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €