Lilly Lindner Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
 

Lilly Lindner Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Warum isst du nicht mehr, April?«

April ist fort. Seit Wochen kämpft sie in einer Klinik gegen ihre Magersucht an. Und seit Wochen antwortet sie nicht auf die Briefe, die ihre Schwester Phoebe ihr schreibt. Wann wird April endlich wieder nach Hause kommen? Warum antwortet sie ihr nicht? Phoebe hat tausend Fragen. Doch ihre Eltern schweigen hilflos und geben Phoebe keine Möglichkeit, zu begreifen, was ihrer Schwester fehlt. Aber sie versteht, wie unendlich traurig April ist. Und so schreibt sie ihr Briefe. Wort für Wort in die Stille hinein, die April hinterlassen hat.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 7,99 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-7335-0040-5
lieferbar

400 Seiten,
FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Nach fünfzig Seiten habe ich aufgehört mir wunderschöne Sätze zu markieren, weil […] mein Buch mittlerweile wie eine explodierte ›Bibliothek der schönen Worte‹ aussah.«
Steffis-buecherkiste.de, 29. Januar 2015, 12.03.2019

»erschütternd, dramatisch, einfach nur traurig«
Favolas Lesestoff Blog, Nicole Forrer, 15. Februar 2015, 12.03.2019

»Eine tragische Geschichte, wunderbar und leicht erzählt: voller Poesie und Wärme!«
MDR FIGARINO Webradio, 24. März 2015, 12.03.2019

»Wer das nicht selbst erlebt hat wie Lilly Lindner, kann so nicht schreiben. So emotional und tief traurig.«
Sylvia Schwab, Deutschlandradio Kultur »Studio 9«, 25. Februar 2015, 12.03.2019

»Dieses Werk von Lilly Lindner ist ein ganz großartiges Jugendbuch! Ich […] möchte es auch der elterlichen Zielgruppe sehr ans Herz legen.«
Irve liest, 24. Februar 2015, 12.03.2019

»Ein erneut beeindruckender Roman einer unglaublich starken Autorin!«
Michaela Gutowsky, gutowsky-online.de, 12. März 2015, 12.03.2019

»[…] es ist ein so wunderbares Buch, und ich werde es sicher ein zweites Mal lesen.«
Fairy-Book, 2. März 2015, 12.03.2019

»›Was fehlt, wenn ich verschwunden bin‹ ist nicht nur schriftstellerisch, sondern auch von den Emotionen her ein kleines Meisterwerk.«
Lizzynet.de, 9. März 2015, 12.03.2019



Buchtipps

All Age / Jugendbuch

  • Uli Leistenschneider
»Pauline Schnüffel – Ein Schwein mischt sich ein«
  • Manfred Mai
»Duden Leseprofi – Eine Gruselnacht im Zelt, 2. Klasse«
  • Jutta Wilke
»Duden Leseprofi – Schuldetektive auf heißer Spur, 1. Klasse«
  • Martin Klein
»Duden Leseprofi – Ein Tag auf dem Pferdehof, 2. Klasse«
  • Jack Henseleit
»Echt böse! Den Letzten beißen die Trolle«
  • »Duden Leseprofi – Die verrückte Reise ins All, 1. Klasse«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern und die Weisheit der Eulen«
  • Tahereh Mafi
»Wie du mich siehst«
  • Sandy Hall
»Klar ist es Liebe«
  • Robert Beatty
»Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder«
  • Matthew J. Kirby
»An Assassin’s Creed Series. Last Descendants. Aufstand in New York«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Der Schatz des Enderdrachen. Ein Abenteuer für Minecrafter«

Über Lilly Lindner

Lilly Lindner hat keine Ahnung von Teilchenphysik und bipolaren Zwischenströmungen. Sie weiß auch nicht, wie viel Wasser man in einen Teich kippen muss, um einen See zu erhalten; aber wie man Bücher schreibt – das weiß sie. Ihr Debüt ›Splitterfasernackt‹ stand monatelang auf der Bestsellerliste.Literaturpreise:›Was fehlt, wenn ich verschwunden bin‹:- Favorit der Leipziger Jugend Jury 2016

Mehr über Lilly LindnerZur Autoren-Webseite

Lilly Lindner
Foto: privat

Video

+
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €