Nasengruß und Wangenkuss - So macht man Dinge anderswo
 

Anne Kostrzewa Illustriert von: Inka Vigh

Nasengruß und Wangenkuss - So macht man Dinge anderswo

Hardcover
Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-7373-5483-7
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

40 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
ISBN 978-3-7373-5483-7
lieferbar
Ab 8 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

Was wir kennen und verstehen, müssen wir nicht fürchten!

Ein Lächeln versteht man überall – aber wie wir essen, spielen, feiern, glauben, sprechen, uns kleiden, all das ist abhängig davon, wo und wie wir aufgewachsen sind. Richtig oder falsch gibt es dabei nicht, lediglich anders ist richtig. Wo begrüßt man sich mit einem Wangenkuss? Und warum reicht man sich woanders lieber die Hand? Wir alle feiern gerne Feste, aber nicht alle feiern Weihnachten. Warum glauben viele von uns an einen Gott und warum hat dieser ganz unterschiedliche Namen? Wer oder was bestimmt, wie wir uns kleiden? Unsere Geschichte, das Klima eines Landes - all das kann beeinflussen, warum wir vieles unterschiedlich tun.

Auf große Fragen gibt es hier ganz einfache Antworten. Und Kinder lernen andere Kulturen ganz ohne Vorurteile kennen.

Unterhaltsam, warmherzig und erhellend! Einmal mehr zeigt uns dieses kluge Sachbilderbuch in farbenfrohen und aufregenden Bildern, wie schön und bereichernd wir Menschen in all unserer Vielfältigkeit sind.



Pressestimmen

»Ein ungewöhnlich aufgebautes Sachbuch über Hier und Anderswo – mit vielen bunten Bildern, kurzen Texten und jeder Menge Impulsen zum Nachdenken, Nachfragen und Nachforschen.«
Stiftung Lesen, 04.09.2017

»Sinnvoll strukturiert erklärt Anne Kostrzewa in kindgerechten Texten, was alle Menschen gemeinsam haben und warum sie dennoch nicht alles gleich machen.«
Agnes Sonntag, Spiegel Online, 02.10.2017



Über Anne Kostrzewa

Anne Kostrzewa, geboren 1987 in Berlin, ist Journalistin und Autorin. Sie hat in München Ethnologie studiert und für ihre Magisterarbeit vier Monate im französischen Übersee-Département Mayotte geforscht. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei der Süddeutschen Zeitung.

Mehr über Anne Kostrzewa

Anne Kostrzewa
Foto: © Katharina Alt

Mehr zu diesem Buch


Blubberfisch - Das Kinderbuchportal der S. FISCHER Verlage
0 Artikel  0 €