Alma Täuber ermittelt

Baden-Baden in den 1920er Jahren: Das Fräulein vom Amt Alma Täuber ermittelt Alma liebt ihre Arbeit als Telefonistin und meistert sie mit Geschick und Energie. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Emmi genießt sie es, frei und unbeschwert zu sein und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Doch ihr Beruf gewährt ihr auch einzigartige Einblicke in die Geheimnisse der Bewohner Baden-Badens und lässt sie mitten hinein in ihre erste Mordermittlung stolpern, der weitere folgen werden. Dabei immer an ihrer Seite: Kommissaranwärter Ludwig Schiller. »Eine spannende Geschichte, angereichert mit vielen historischen Details.« Badische Neueste Nachrichten
  1. 1
    Fräulein vom Amt – Die Nachricht des Mörders
    Charlotte Blum Fräulein vom Amt – Die Nachricht des Mörders

    Alma Täuber ermittelt zwischen illustren Kurgästen und illegalem Glücksspiel – der erste Fall für das Fräulein vom Amt

    Baden-Baden 1922. Das Fräulein vom Amt Alma Täuber liebt ihre Arbeit als Telefonistin und meistert sie mit Geschick und Energie. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin...

    Zum Buch
  2. 2
    Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus
    Charlotte Blum Fräulein vom Amt – Der Tote im Kurhaus
    Erhältlich als:

    Alma Täuber ermittelt zwischen rauschenden Festen und Ägyptenfieber – der zweite Fall für das Fräulein vom Amt

    Baden-Baden 1924. Die ganze Stadt befindet sich im Ägyptenfieber, seit bekannt ist, dass im Kurhaus Verdis »Aida« aufgeführt wird. Die anschließende Premierenfeier unter dem Motto »Legenden...

    Zum Buch
  3. 3
    Fräulein vom Amt – Spiel auf Leben und Tod
    Charlotte Blum Fräulein vom Amt – Spiel auf Leben und Tod
    Erhältlich als:

    Alma Täuber ermittelt zwischen Schachspiel-Begeisterung und mysteriösen Vorkommnissen – der dritte Fall für das Fräulein vom Amt

    Baden-Baden 1925. Die Kurstadt wird von begeisterten Schach-Anhängern überrannt und brummt wie zur Sommerfrische. Alle wollen das Internationale Schachturnier im prachtvollen Turniersaal des Kurhauses verfolgen. Auch...

    Zum Buch