Sommermeteor
 

Arno Schmidt

Sommermeteor

23 Kurzgeschichten

Taschenbuch
Preis € (D) 5,95 | € (A) 6,20
ISBN: 978-3-596-29121-2
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

128 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-29121-2
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Inhalt

Arno Schmidt in der Stadt. Drei Jahre wohnte Arno Schmidt in der Inselstraße in Darmstadt - die Geschichten des Sommermeteor wirken wie ein Echo auf seine Erfahrungen mit dem Stadtleben. Es sind Stadtgeschichten besonderer Art: Der einsame und ungesellige Ich-Erzähler wahrt Distanz zum Dickicht der Stadt, schaut vorsichtig durchs Fenster nach draußen und trifft zuweilen erst bei Mondlicht auf seine Nachbarn. Seine immer wieder ironisch durchbrochene Innenwelt gibt den Spiegel ab für den Blick auf das Treiben in den Straßen, auf den Bahnhöfen und in Kaufhäusern. Kleinszenen voll hellsichtiger Beobachtungen und innerer Komik, die einen Schriftstelleralltag ausleuchten und ergänzt werden durch die kuriosen Geschichten um den Vermessungsrat Stürenburg.



Über Arno Schmidt

Arno Schmidt, 1914 in Hamburg geboren, war nach dem Abitur und einer kaufmännischen Lehre 1937 - 1940 graphischer Lagerbuchhalter in Greiffenberg (Schlesien) und von 1940 bis 1945 Soldat, überwiegend in Norwegen. Ab 1947 lebte er als freier Schriftsteller u.a. im Saarland und in Darmstadt, ab 1958 in Bargfeld, Kreis Celle. Arno Schmidt starb 1979 in Celle.

Mehr über Arno Schmidt

Arno Schmidt
Foto: Alice Schmidt (c) Arno Schmidt Stiftung

Mehr zu diesem Buch


hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €