Tennessee Williams Die Katze auf dem heißen Blechdach

Schauspiel in drei Akten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Jörn van Dyck
Die Katze auf dem heißen Blechdach
 

Tennessee Williams Die Katze auf dem heißen Blechdach

Schauspiel in drei Akten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Jörn van Dyck
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Anläßlich »Big Daddys« Geburtstag trifft die gesamte Familie zusammen. Zeit, alte Familienstreitigkeiten wieder aufbrechen zu lassen, alte Haßgefühle zu aktivieren, aber auch Zeit, um sich endlich der Wahrheit zu stellen. Die Katze ist die sexgeladene Maggie, die mit ihrer Vitalität versucht, den Bannkreis von Heuchelei, Selbsttäuschung und verlogener Moral zu durchbrechen, um ihren Mann Brick und ihre Ehe zu retten und sich dabei selbst einer Lüge bedienen muß.
›Die Katze auf dem heißen Blechdach‹ brachte seinem Autor zum zweitenmal den Pulitzerpreis und Liz Taylor in der Filmrolle der Maggie Pollitt Weltruhm ein. Tennessee Williams' berühmtestes Theaterstück liegt nun in einer neuen Übersetzung von Jörn van Dyck vor. Der Band enthält jedoch nicht nur das für die Broadway-Uraufführung geschönte Ende der zweiten Fassung von Tennessee Williams, sondern auch das ursprüngliche Ende der Originalfassung.



Buch empfehlen

Bibliografie

Bühnenwerk

Taschenbuch

Preis € (D) 7,95 | € (A) 8,20
ISBN: 978-3-596-27110-8
lieferbar

144 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Wissenschaft

  • Giorgio Agamben
»Der Gebrauch der Körper«
  • Robert Pfaller
»Die blitzenden Waffen«
  • Sheera Frenkel

+
Cecilia Kang
»Inside Facebook«
  • »Grundrechte-Report 2020«
  • Binyamin Appelbaum
»Die Stunde der Ökonomen«
  • Delphine Perret
»Björn und die weite Welt«
  • Robert Gernhardt
»Der kleine Gernhardt«
  • Lars Amend

+
Sven Gottschling
»Schmerz Los Werden«
  • Jan Wagner
»Die Live Butterfly Show«
  • Wolfram Lotz

+
Roland Schimmelpfennig

+
Ferdinand Schmalz

+
Jen Silverman

+
Marlene Streeruwitz

+
Björn SC Deigner

+
Gracie Gardner

+
Caren Jeß
»Dramatische Rundschau«
  • Simon Stone
»Stücke«
  • Josef M. Gaßner

+
Jörn Müller
»Können wir die Welt verstehen?«

Über Tennessee Williams

Tennessee Williams gilt heute als einer der bedeutendsten Dramatiker des 20. Jahrhunderts. Geboren 1911 in Columbus, Mississippi, schaffte er nach einer psychisch belasteten Jugend und nach Jahren des Kampfes um Anerkennung 1945 mit dem Drama ›Die Glasmenagerie ‹ den Durchbruch zum Welterfolg. Er starb am 25. Februar 1983 in einem New Yorker Hotel.

Mehr über Tennessee Williams

0 Artikel  0 €