Ein Gruß an das Auslanddeutschtum Ein Gruß an das Auslanddeutschtum
Ein Gruß an das Auslanddeutschtum
Jetzt bestellen

Ein Gruß an das Auslanddeutschtum

Text

Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 15.12.2009

Obwohl Deutschland seine Kolonien gemäß den Vereinbarungen des Versailler Vertrags hatte abtreten müssen, blieben auch nach 1919 zahlreiche Deutsche dauerhaft im Ausland. Auch und besonders an sie richtete sich das halbjährlich erscheinende Magazin Der Auslanddeutsche, dessen Redakteur Hans Rüdiger Thomas Mann vermutlich um diesen ›Gruß‹ für die Januarausgabe 1926 bat. Mann kam dem Wunsch während des Familienurlaubs auf Ischia nach; er verfasste den Text laut Datierung bereits am 22. September 1925. In der darauffolgenden Zeit sollte sich sein Kontakt mit dem Deutschen Auslands-Institut, das die Zeitschrift herausgab, weiter vertiefen: die 1925 in München gegründete Deutsche Akademie zur wissenschaftlichen Erforschung und Pflege des Deutschtums ernannte ihn zum Senator.

  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Erscheinungstermin: 15.12.2009
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 8 Seiten
  • ISBN: 978-3-10-400569-0
Book Cover
Ein Gruß an das Auslanddeutschtum

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher