[Wie steht es mit der Nachkriegsdichtung?] [Wie steht es mit der Nachkriegsdichtung?]
[Wie steht es mit der Nachkriegsdichtung?]
Jetzt bestellen

[Wie steht es mit der Nachkriegsdichtung?]

Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 29.04.2011

»Von einer Kulturkrise und Zeitenwende […] kann man wohl sprechen.« Diese Antwort Thomas Manns auf eine Rundfrage der niederländischen Kulturzeitschrift de Kim, litterair pamflet entstand am 5. August 1949 und wurde im darauffolgenden Jahr in deren erster Ausgabe abgedruckt. Ludwig Kunz, der deutsche Essayist, Übersetzer und Herausgeber der Zeitschrift, hatte sich unter anderem auch an Henry Miller, Max Brod sowie an Heinrich Mann gewandt. Mann hatte die Anfrage umgehend beantwortet und schließt durchaus zuversichtlich: »Die abendländische Kultur hat schon vieles durchgestanden und wird auch diesmal nicht untergehen.« Für den Abdruck übernahm Kunz den Text im Wesentlichen unverändert und ließ lediglich die einleitende Bemerkung und den Gruß aus.

  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Erscheinungstermin: 29.04.2011
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 1 Seiten
  • ISBN: 978-3-10-401578-1
Book Cover
[Wie steht es mit der Nachkriegsdichtung?]

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher