Udo Jürgens + Michaela Moritz Spiel des Lebens

Geschichten

Spiel des Lebens
 

Udo Jürgens + Michaela Moritz Spiel des Lebens

Geschichten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Spiel des Lebens« ist Udo Jürgens’ Geschenk an seine Fans. Im Bestseller »Der Mann mit dem Fagott« ließ er uns in die Geschichte seiner Familie schauen. Nun erzählt er in seinen Geschichten, welche Gefühle und Sehnsüchte ihn bewegten.

Der Junge, der auf dem Balkon tanzt und davon träumt, ein Musiker zu sein. Der Maler, der sich im Café an seine Anfänge erinnert. Ein Trommler, der auf dem falschen Kontinent geboren ist. Sie alle sind Zaungäste im Spiel des Lebens, aber es bedarf nur wenig, ihnen ins Rampenlicht zu helfen. In sehr persönlichen Geschichten, die Udo Jürgens wie seinen Roman mit Michaela Moritz verfasste, greift er die Stimmung seiner Lieder auf und verdichtet sie zu einem »Spiel des Lebens«.

»Nur wer offen ist und sich in sein Herz schauen lässt, wird sein Publikum berühren.«
Udo Jürgens in einem Interview mit Rainer Holbe, Frankfurter Rundschau

»Es gibt ein Thema, das alle Geschichten miteinander verbindet: Der unbedingte Wille, seine Träume bei allen Selbstzweifeln nicht zu verlieren, dranzubleiben, sie zu verwirklichen.«
Christian Berkel



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 20,00 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-10-002435-0
lieferbar

224 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Wer [...] tiefer in den Mensch Udo und seine feinsinnigen Beobachtungen in einer oft ungerechten Welt blicken möchte, dem sei ›Spiel des Lebens‹ als Herbstlektüre empfohlen.«
Romain Fehlen, Südwestrundfunk, SWR 2, 24.09.2019

»Es fühlt sich an wie ein Udo-Jürgens-Song. Aber es ist irgendwie noch besser: Diese Bilder, [...] Diese Stimmungen! Grandios.«
Nina Kobelt, Berner Zeitung, 11.09.2019

»In sehr persönlichen Geschichten [...] greift er die Stimmung seiner Lieder auf und verdichtet sie zu einem ›Spiel des Lebens‹. Ein literarisches Vermächtnis des unvergessenen Sängers.«
Fränkische Nachrichten, 07.09.2019

»Udo Jürgens und Michaela Moritz haben poetische, nachdenklich machende Geschichten voller gesellschaftspolitischer Relevanz verfasst, die ebenso unaufdringlich wie überraschend daherkommen [...] Realistisch und märchenhaft zugleich«
Bettina Ruczynski, Sächsische Zeitung, 07.09.2019

»ein spätes Geschenk«
rtv, 31.08.2019

»Die Kurzgeschichten [...] sind wirklich lesenswert. Sie spiegeln Udos Interesse für die unterschiedlichsten Kulturen und Lebenswelten der Menschen wider und überraschen in ihrer einfühlsamen Erzählweise«
Stephan Imming, schlagerprofis.de, 28.08.2019

»Udo Jürgens hat seine Lebensmelodien auch auf Papier interpretiert. Und es sind nicht nur, es waren nie nur Melodien romantischer Liebe.«
Tobias Rüther, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 25.08.2019



Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über Udo Jürgens + Michaela Moritz

Udo Jürgens Bockelmann prägte mit seinen Chansons und Liedern die Tonspur unseres Lebens. Geboren am 30. September 1934 in Klagenfurt (Österreich), veröffentlichte der Komponist, Interpret, Musiker und Entertainer mehr als 50 Musikalben, komponierte über 1.000 Lieder. Fast 60 Jahre lang stand Udo Jürgens auf der Bühne und gilt als einer der erfolgreichsten Künstler der Welt. Udo Jürgens starb am 21. ...

Mehr über Udo Jürgens

Udo Jürgens
© Horst Ossinger / picture alliance

Michaela Moritz, 1970 geboren, hat in Konstanz Philosophie und Literatur studiert und erhielt den österreichischen Nachwuchspreis für Literatur. Gemeinsam mit Udo Jürgens verfasste sie den Roman »Der Mann mit dem Fagott« (2004), der 2011 verfilmt wurde. Die Autorin lebt heute am Bodensee.

Mehr über Michaela Moritz

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €