Martin Reichert Vertragt euch!

Auf Friedensmission zwischen Mann und Frau

Vertragt euch!
 

Martin Reichert Vertragt euch!

Auf Friedensmission zwischen Mann und Frau

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die ganze Wahrheit - was Männer und Frauen wirklich voneinander wollen!

Das weiß niemand besser als Martin Reichert, denn er ist ein Mann, der Männer liebt und Frauen versteht. Daher vertrauen ihm beide Geschlechter ihre Sorgen und Nöte an. Jetzt wagt er einen mutigen Schritt: Er will die die Welt retten – und endlich Frieden stiften zwischen den Geschlechtern. Er begibt sich zwischen die Fronten, spricht mit Männern über Ängste und mit Frauen über Macht. Er will wissen, wie das erste Mal war und ob man auch ohne Sex glücklich sein kann. Er lässt sich auf gefährliche Hochseilakte zwischen ehelichen Versprechen und notorischer Untreue ein und versucht zu ergründen, was Männer und Frauen trotz allem verbindet.
Eine abenteuerliche Ein-Mann-Expedition in eine Welt voller individueller Wahrheiten und überraschender Einblicke.

Das neue Buch von Martin Reichert nach seinem Bestseller "Wenn ich mal groß bin!" und "Landlust".



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-19448-3
lieferbar

224 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Allgemeines Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Ina Hartwig
»Wer war Ingeborg Bachmann?«
  • Gerhard Hirschfeld

+
Gerd Krumeich
»Deutschland im Ersten Weltkrieg«
  • Ahmad Mansour
»Klartext zur Integration«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • Dietrich Grönemeyer
»Weltmedizin«
  • Rainer Erlinger
»Wie umwerfend darf ein Lächeln sein?«

Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Matteo Civaschi

+
Matteo Pavesi
»Großes Kino in 5 Sekunden«
  • Peter Modler
»Das Arroganz-Prinzip«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Britt Collins
»Tabor, die kleine Straßenkatze«
  • Julia Voss
»Darwins Jim Knopf«
  • Ina Hartwig
»Wer war Ingeborg Bachmann?«

Über Martin Reichert

Martin Reichert, Jahrgang 1973, lebt als Journalist und Autor in Berlin-Neukölln. Der ehemalige Zivildienstleistende fühlt sich zu seiner Friedensmission berufen, weil er schon seit Jahren versucht, im Kampf der Geschlechter zu vermitteln. Als schwuler Mann wurde er fast automatisch zum Kummerkasten für Männer und Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs. 2008 erschien mit großem Erfolg sein Buch "Wenn ich mal groß bin. Das Lebensabschnittsbuch ...

Mehr über Martin Reichert

Martin Reichert
Foto: Jonas Maron

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €