Klaus Reichert

Klaus Reichert

Klaus Reichert, 1938 geboren, ist Literaturwissenschaftler, Autor, Übersetzer und Herausgeber. Von 1964 bis 1968 war er Lektor in den Verlagen Insel und Suhrkamp, von 1975 bis 2003 war er Professor für Anglistik und Amerikanistik an der Frankfurter Goethe-Universität, 1993 gründete er dort das »Zentrum zur Erforschung der Frühen Neuzeit«. Von 2002 bis 2011 war er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Bei S. Fischer erschien zuletzt »Türkische Tagebücher. Reisen in ein unentdecktes Land« (2011) und »Wolkendienst. Figuren des Flüchtigen« (2016).

Ein eigenes Zimmer Ein eigenes Zimmer
Zuletzt erschienen

Ein eigenes Zimmer

Virginia Woolfs Urtext weiblicher Selbstbestimmung - jetzt mit einem Vorwort...

Mehr erfahren

Serien von Klaus Reichert

Alle Bücher von Klaus Reichert

Alle Bücher