Carl von Siemens Kleine Herren

Ein Deutscher in Oxford

Kleine Herren
 

Carl von Siemens Kleine Herren

Ein Deutscher in Oxford

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Kann man die Geister von Evelyn Waugh und Kingsley Amis auf Deutsch beschwören? Carl von Siemens ist eben dies mit Aplomb, Geist, großartigem Humor und einem besonders feinen Gespür für Dialoge gelungen.«
Christian Kracht

Ein ehrgeiziger Student aus der deutschen Provinz kommt Ende der achtziger Jahre ans Trinity College in Oxford. Gleich zu Beginn erhält er einen wegweisenden Rat: »Wenn dich die Engländer einmal ins Herz geschlossen haben, dann bist du da drin. Betrinke dich auf jeden Fall, sonst bist du kein good sport, aber trinke immer ein Glas weniger als der Gastgeber. Schlafe niemals mit seiner Frau - es sei denn, er bittet dich darum.«
Welche Regeln und Ratschläge kleine Herren sonst noch beherzigen, erzählt Carl von Siemens in wunderbaren Anekdoten eines ungelenken Erstsemesters, der um jeden Preis versucht, englischer als die Engländer zu sein.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Hardcover

Preis € (D) 16,95 | € (A) 17,50
ISBN: 978-3-502-15159-3
lieferbar

256 Seiten, gebunden
FISCHER Scherz
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Von Siemens beschreibt diese Welt, diese Eliteschule, umfang- und detailreich, aber auch mit viel Augenzwinkern.«
Joachim Strunk, Lübecker Nachrichten, 19.01.2011

»Ein ebenso altmodisches wie ironisches, liebenswertes Unterfangen (...) Reizende höhere Töchter, völlig durchgeknallte Väter und dazwischen jede Menge trinkfester Jungs.«
Gabriela Jaskulla, NDR Kultur, Klassik à la carte, 14.01.2011

»Very amusing!«
Stuttgarter Nachrichten, 05.10.2010

»Sehr charmant«
Ijoma Mangold, ZDF, Die Vorleser, 17.09.2010

»Diese Sinnlosigkeit des Studiums, die geht immer mehr verloren. Ist das gerechtfertigt in der Leistungsgesellschaft, oder machen wir da was falsch?«
Stefan Parrisius, Bayern 2, Eins zu Eins. Der Talk, 14.09.2010

»Selten ist das geheime Leben der Elite unterhaltsamer und entlarvender beschrieben worden als in diesem Roman«
Malte Herwig, DIE WELT, 18.08.2010



Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • »Leselust im Frühling«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Carl von Siemens

Carl von Siemens studierte Philosophie, Politologie, Volks- und Betriebswirtschaftslehre am Trinity College in Oxford, der London School of Economics und der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er war Unternehmensberater, Journalist sowie Gründer und Geschäftsführer einer Web-Agentur in Hamburg. Reportagen, Essays und Kurzgeschichten erschienen u.a. in »Rolling Stone«, »Lettre International« und »Der Freund«.

Mehr über Carl von Siemens

Carl von Siemens
Foto: Daniel Allen
0 Artikel  0 €