Alain de Botton

Der Lauf der Liebe

Der Lauf der Liebe
 

Alain de Botton

Der Lauf der Liebe

voraussichtlich ab dem 27. März 2019 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein kluges und überraschendes Plädoyer für das Wagnis der Liebe. Am Anfang ist jede Liebe leicht. Wie aber geht es mit ihr weiter? Wie gelingt es trotz aller Widrigkeiten des Alltags das Glück zu zweit zu finden? In »Der Lauf der Liebe« durchleuchtet Alain de Botton gnadenlos, aber einfühlsam die Liebesgeschichte von Rabih und Kirsten. Die Wahl der Ikea-Gläser, das Kennenlernen der Schwiegereltern, die Frage, ob die Butter im Kühlschrank stehen soll – all das gibt Anlass für die größten Dramen. Äußerst charmant und überzeugend treibt uns Alain de Botton die irrwitzige Idee aus, nach der nichtvorhandenen Perfektion in der Liebe zu suchen.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Barbara Frfr. von Bechtolsheim

Preis € (D) 10,00 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03409-3
voraussichtlich ab dem 27. März 2019 im Buchhandel

288 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Liebesgeschichte von dem Punkt an, an dem viele Liebesromane enden (…) Ein Buch, dessen Lektüre womöglich die eine oder andere Ehe retten könnte.«
Jürgen von Rutenberg, ZEIT Magazin, 25.08.2016

»klug und sanft. Und sehr lustig.«
Dierk Wolters, Frankfurter Neue Presse, 26.09.2016

»Gewohnt klug und mit freundlichem Augenzwinkern. Wer sich hier nicht selbst erkennt, hat nie geliebt.«
Katja Kraft, Münchner Merkur, 01.09.2016

»Ein lesenswertes, kluges Buch […] De Botton ist ein gutmütiger Beobachter.«
Alexandra Stahl, Deutsche Presse Agentur, 10.09.2016

»Nicht außergewöhnlich – und gerade deshalb so wunderbar, weil man sich kaum näherkommen kann als zwischen diesen Zeilen.«
Myself, 01.10.2016

»Vom Kennenlernen über Heirat, Kinder, Seitensprung, Paartherapie entfaltet er eine Beziehung, die ebenso individuell wie universell erscheint.«
Süddeutsche Zeitung (Magazin Wohlfühlen), 28.09.2016

»ein so kluges wie amüsantes Buchstabieren der Liebe und ein Plädoyer für Beziehungen.«
Janina Fleischer, Göttinger Tageblatt, 11.02.2017

»die größte Qualität dieses lebensnahen, menschenfreundlichen und unterhaltsamen Romans: dass er Mitleid und Trost für all diejenigen bereithält, die sich in diesem Paar wiederfinden.«
Shirin Sojitrawalla, Wiener Zeitung, 24.02.2017



Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Emmanuelle Pirotte
»Heute leben wir«
  • Édouard Louis
»Im Herzen der Gewalt«
  • Richard Powers
»ORFEO«
  • Alain de Botton
»Der Lauf der Liebe«
  • Kenzaburô Ôe
»Der Tag, an dem Er selbst mir die Tränen abgewischt«
  • Yasmina Reza
»Babylon«
  • Colson Whitehead
»Underground Railroad«
  • Yasmina Reza
»Eine Verzweiflung«
  • Fernando Pessoa
»Lissabon - Lisboa«
  • Roberto Bolaño
»Telefongespräche«
  • Carla Guelfenbein
»Die andere Seite der Seele«

Über Alain de Botton

Alain de Botton gründete 2008 die ›School of Life‹ www.alaindebotton.com, da er der Überzeugung ist, dass man die verschiedenen Lebensbereiche wie Karriere, Liebe, Elternschaft usw. erlernen kann. Mit Charme, Ironie und Neugier entwickelt Alain de Botton seit seinem Romandebüt und Weltbestseller »Versuch über die Liebe« eine Philosophie des Alltags. Alain de Botton lebt mit Frau und Kindern in London. Sein Hauptwerk erscheint im S. Fischer Verlag.
Literaturpreise:

u.a.:
Prix Européen de L'Essai »Charles Veillon« 2003
Wrtschaftsbuchpreis des Jahres 2004, verliehen von der Financial Times Deutschland und getAbstract

Mehr über Alain de Botton

Alain de Botton
Foto: Vincent Starr
hundertvierzehn.de
Zur Umfrage
0 Artikel  0 €