Der Weltenfinder - Die zweite Reise ins Wolkenmeer
 

Bernd Perplies

Der Weltenfinder - Die zweite Reise ins Wolkenmeer

Taschenbuch
Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-70116-2
voraussichtlich ab dem 24. Mai 2018 im Buchhandel
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.
Buch empfehlen

Buchdetails

400 Seiten,
FISCHER Tor
ISBN 978-3-596-70116-2
voraussichtlich ab dem 24. Mai 2018 im Buchhandel
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Der Weltenfinder - Die zweite Reise ins Wolkenmeer«
Der Weltenfinder - Die zweite Reise ins Wolkenmeer
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-490570-9

Inhalt

Das Wolkenmeer birgt viele Geheimnisse … »Der Weltenfinder – Die zweite Reise ins Wolkenmeer« ist ein eigenständiger Roman aus der Welt der »Drachenjäger« von Bernd Perplies.
Lange bevor es die Menschen und ihre fliegenden Schiffe gab, herrschten die ArChaon über die Welt. Sie begründeten eine mächtige Zivilisation und enträtselten mit ihrer Magie die Geheimnisse des Kosmos. Doch ihre Wissensgier war so groß, dass sie eines Tages einen verhängnisvollen Fehler begingen – und das Wolkenmeer sie verschlang. So will es zumindest die Legende.
Als dem Gelehrten und Abenteurer Corren von Dask eine Karte in die Hände fällt, auf der die mythische Stadt ThaunasRa verzeichnet ist, versammelt er die mutigsten Abenteurer der Küstenlande um sich und rüstet eine Flugschiff-Expedition aus. Es wird eine Reise in die lichtlosen Tiefen des Wolkenmeers. Doch sollte man wirklich wecken, was dort seit Äonen ruht?
Ein abenteuerlicher High-Fantasy-Roman für Leser von Markus Heitz, T. S. Orgel, Tad Williams und Bernhard Hennen.



Über Bernd Perplies

Bernd Perplies (*1977) studierte Filmwissenschaft und Germanistik in Mainz. Heute lebt er als hauptberuflicher Autor und Übersetzer mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die »Magierdämmerung«-Trilogie und die »Tarean«-Saga. Für »Imperium der Drachen: Das Blut des Schwarzen Löwen« wurde er 2015 mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.

Mehr über Bernd Perplies

Bernd Perplies
Foto:Jörg Steinmetz

Mehr zu diesem Buch


Zu tor-online.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €