Jenny-Mai Nuyen Die Töchter von Ilian

Die Töchter von Ilian
 

Jenny-Mai Nuyen Die Töchter von Ilian

voraussichtlich ab dem 13. März 2019 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Autorin von »Nijura – Das Erbe der Elfenkrone« und »Das Drachentor« schreibt den ersten epischen High-Fantasy-Roman für eine neue Generation von Leserinnen.

Vier magische Artefakte bestimmen das Schicksal der Welt:

Ein Becher, um die Vergangenheit zu bewahren.
Eine Flöte, um mit Tieren zu sprechen.
Ein Spiegel, um sich selbst zu erkennen.
Eine Sternenscheibe, um die Zukunft zu sehen.

Werden sie verschenkt, steigert sich die Macht der Artefakte, werden sie behalten, nimmt diese ab.

Doch die magischen Artefakte sind verschollen. Die Weisen Frauen, die einst friedvoll mit ihnen regierten, sind in die Wälder geflohen, und Kriegsfürsten herrschen über Menschen, Zwerge und Elfen.

Die Zeit ist gekommen, dass die Töchter aller Völker sich erheben, um die Macht zurückzugewinnen.

Für alle Leser*innen von Marion Zimmer Bradley, Ursula K. Le Guin, Leigh Bardugo und Tomi Adeyemi.



Buch empfehlen

Bibliografie

Paperback Preis € (D) 16,99 | € (A) 17,50
ISBN: 978-3-596-29997-3
voraussichtlich ab dem 13. März 2019 im Buchhandel

656 Seiten, Klappenbroschur
FISCHER Tor
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Fantasy

  • Bernd Frenz
»Die Rache der Orks«
  • Bernhard Hennen
»Die Chroniken von Azuhr - Der träumende Krieger«
  • Bernd Frenz
»Die Macht der Elfen«
  • P.C. Cast
»Wind Rider: Gefährten einer neuen Welt«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Die verlorene Stadt«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Der Grüne Sturm«
  • Seanan McGuire
»Der Atem einer anderen Welt«
  • Mats Strandberg
»Die Überfahrt«
  • Amy Ewing
»Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Jagd durchs Eis«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Krieg der Städte«
  • Ursula K. Le Guin
»Erdsee«

Unterhaltung

  • Bernd Frenz
»Die Rache der Orks«
  • Sabine Weigand
»Die Manufaktur der Düfte«
  • Bernhard Hennen
»Die Chroniken von Azuhr - Der träumende Krieger«
  • Bernd Frenz
»Die Macht der Elfen«
  • Paige Toon
»Wer, wenn nicht du?«
  • Jörg Maurer
»Am Abgrund lässt man gern den Vortritt«
  • Philip K. Dick
»Blade Runner«
  • Viola Shipman
»Weil es dir Glück bringt«
  • Pierre Lagrange
»Mörderische Provence«
  • Debra Johnson
»Nur wer den Kopf hebt, sieht die Sonne«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Die verlorene Stadt«
  • Abby Fabiaschi
»Für immer ist die längste Zeit«

Über Jenny-Mai Nuyen

Jenny-Mai Nuyen wurde 1988 als Tochter deutsch-vietnamesischer Eltern in München geboren. Geschichten schreibt sie, seit sie fünf ist, mit zehn folgte das erste Drehbuch, mit dreizehn ihr erster Roman. Seit ihrem literarischen Debüt »Nijura – das Erbe der Elfenkrone« gilt sie als eine der großen deutschsprachigen Fantasyautorinnen. Nach einem Filmstudium an der New York University lebt Jenny-Mai Nuyen heute in Berlin, studiert Philosophie und ...

Mehr über Jenny-Mai Nuyen

Jenny-Mai Nuyen
© Milena Schlösser

Mehr zu diesem Buch

Zu tor-online.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €