Luo Guanzhong Die Drei Reiche

Originalsprache: Chinesisch
Übersetzt von: Eva Schestag
Die Drei Reiche
 

Luo Guanzhong Die Drei Reiche

Originalsprache: Chinesisch
Übersetzt von: Eva Schestag
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das verborgene Monument: ›Die Drei Reiche‹ ist der legendäre, älteste Roman Chinas und ein einzigartiger Schlüssel zu seiner Kultur. Nun liegt er zum ersten Mal vollständig auf Deutsch vor: eine einzigartige Entdeckung, die Übersetzung eine sprachliche Meisterleistung.

›Die Drei Reiche‹ erzählt von der heroischen Epoche Chinas im 2. und 3. Jahrhundert. Das Reich war zerfallen, der Kaiser hilflos. Alle Macht gehörte Generälen, Eunuchen, intriganten Witwen, genialen Strategen und todesmutigen Helden. Erst hundert Jahre später, nach zahllosen Schlachten und Feldzügen von der Mongolei bis nach Vietnam, war das große Reich wieder geeint. Nie zuvor gab es eine vollständige Übersetzung der ›Drei Reiche‹ ins Deutsche. Die Sinologin Eva Schestag schließt endlich diese große Lücke in unserer Kenntnis über das Reich der Mitte – mit einer lebendigen, spannenden, begeisternden Übersetzung in einer umfassend annotierten Ausgabe – eine große Entdeckung.

Immer wenn China sich selbst und seine Geschichte verstehen will, beugt es sich über die ›Drei Reiche‹. Monumentalfilme, Fernsehserien und Videospiele beziehen sich darauf. Diese Faszination eröffnet uns die gesamte Kultur Asiens.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 99,00 | € (A) 101,80
ISBN: 978-3-10-027041-2
lieferbar

1752 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Nun hat Eva Schestag das Gesamtwerk in sechsjähriger Arbeit in eine geistreiche annotierte Übersetzung und ein Schatzkästchen verwandelt.«
Steffen Gnam, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.07.2017

»In der gewandten Übersetzung der Sinologin Eva Schestag liegt das historisch-politische Werk nun erstmals in voller Länge auf Deutsch vor.«
Katharina Borchardt, Deutschlandfunk Kultur, 30.06.2017

»Mit diesem Roman ragt das Lebensgefühl vergangener Jahrhunderte in die Gegenwart.«
Helwig Schmidt-Glintzer, Deutschlandfunk, 07.05.2017

»nicht nur eine übersetzerische, sondern auch eine glanzvolle verlegerische Leistung, die für viele Liebhaber der chinesischen Literatur längst überfällig war.«
Bernhard Windisch, Nürnberger Nachrichten, 18.04.2017

»Das Epos von den ›Drei Reichen‹ vergegenwärtigt die Spuren eines alten China, das seinen Ausweg aus einer blutigen Geschichte sucht.«
Ludger Lütkehaus, Neue Zürcher Zeitung, 15.04.2017

»Es ist, als wäre im großen Haus Fiktion eine bislang verborgene Tür geöffnet worden.«
Wieland Freund, Welt am Sonntag, 19.03.2017



Buchtipps

Unterhaltung

  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Ally Condie
»Rivergold«
  • Cecelia Ahern
»Postscript - Was ich dir noch sagen möchte«

Über Luo Guanzhong

Das Leben von Luo Guanzhong, Autor des ältesten und größten chinesischen Romans ›Die Drei Reiche‹, ist genauso sagenumwoben wie sein legendäres Werk. Er lebte wohl im 14. Jahrhundert, am Ende der Yuan-Dynastie, und seine Familie stammte aus Taiyuan im Norden Chinas.

Mehr über Luo Guanzhong

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €