Simon Stålenhag Tales from the Loop

Ein illustrierter Roman

Originalsprache: Schwedisch
Übersetzt von: Stefan Pluschkat
Tales from the Loop
 

Simon Stålenhag Tales from the Loop

Ein illustrierter Roman

Originalsprache: Schwedisch
Übersetzt von: Stefan Pluschkat
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das Original zur Amazon-Prime-Serie: Simon Stålenhags Bilder wecken Erinnerungen an eine futuristische Vergangenheit, die wir nie hatten

Der Loop: ein unterirdisches Forschungslabor für Experimentalphysik. Ein Wunder der modernen Technik, der Stolz der schwedischen Regierung in den 80er Jahren.
Doch oberhalb des Loops leben die Familien der Physiker und Techniker. Hier spielen die Kinder im Schatten von Kühltürmen, klettern in ausrangierte Echokugeln und finden merkwürdige Roboter.
Und es gibt Gerüchte … Gerüchte über die unheimlichen Dinge, die der stärkste Teilchenbeschleuniger der Welt aus einer anderen Dimension zu uns geholt hat.

»Ein stiller Krieg zwischen parallelen Welten.« The Guardian

»Wenn Sie noch ein Geschenk für den Geek in Ihrer Familie brauchen, greifen Sie zu diesem Buch. Er wird Sie in alle Ewigkeit lieben.« National Public Radio

Für Leser*innen von Daniel Suarez, Ernest Cline, Adrian Tchaikovsky, Alan Moore und Fans von »Stranger Things« und »Dark«.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 34,00 | € (A) 35,00
ISBN: 978-3-596-70483-5
lieferbar

128 Seiten,
FISCHER Tor
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Die suggestive Kraft von Stålenhags fotorealistischen Gemälden wirkt in Buchform noch eindrücklicher. [...] wunderbare[s] Vehikel zur Realitätsflucht vor unseren ebenso merkwürdigen, aber kaum so schönen Zeiten.«
Tobias Sedlmaier, Neue Zürcher Zeitung Online, 27.04.2020

»Dieser illustrierte Roman des begnadeten schwedischen Künstlers schlägt den Leser in seinen Bann.«
Thorsten Lustmann, Landeszeitung für die Lüneburger Heide, 04.04.2020

»Was das Buch auszeichnet [...] ist, dass es im Idealfall gigantisches Kopfkino ist - eine ideale Verbindung von der Kunst des Erzählens mit der Kunst des Bildes.«
Gert Scobel, 3sat Buchzeit, 15.03.2020

»Allein schon wegen der vielen staunenswerten, stimmungsvollen Bilder lohnt es sich, länger zu verweilen, alles zu betrachten und darüber nachzudenken.«
Christian Endres, Geek!, 20.02.2020



Buchtipps

Science Fiction

  • Andreas Eschbach
»Perry Rhodan - Das größte Abenteuer«
  • Britta Sabbag
»Love Show«
  • Philip K. Dick
»Die Clans des Alpha-Mondes«
  • Philip K. Dick
»Der galaktische Topfheiler«
  • Neal Shusterman
»Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten«
  • Ally Condie
»Rivergold«
  • Simon Stålenhag
»The Electric State«
  • Frank Schätzing
»Die Tyrannei des Schmetterlings«
  • Philip K. Dick
»Blade Runner«
  • Becky Chambers
»Unter uns die Nacht«
  • Cecelia Ahern
»Flawed – Wie perfekt willst du sein?«
  • Cecelia Ahern
»Perfect – Willst du die perfekte Welt?«

Über Simon Stålenhag

Simon Stålenhag (geboren 1984) ist schwedischer Autor, Künstler und Musiker. Berühmt geworden ist er mit seinen hyperrealistischen Bildern, die oft eine retrofuturistische Variante der schwedischen Landschaft zeigen. Der »Guardian« zählte sein Buch »Tales from the Loop« (neben Kafkas »Der Prozess« und Atwoods »Der Report der Magd«) zu den zehn besten Dystopien.

Mehr über Simon Stålenhag

Simon Stålenhag
© privat

Mehr zu diesem Buch

Zu tor-online.de
0 Artikel  0 €