Karl-Heinz Zacher + Nina Zacher + Dorothea Seitz »Such dir einen schönen Stern am Himmel«

Krankheit ALS – Die Geschichte eines Abschieds

»Such dir einen schönen Stern am Himmel«
 

Karl-Heinz Zacher + Nina Zacher + Dorothea Seitz »Such dir einen schönen Stern am Himmel«

Krankheit ALS – Die Geschichte eines Abschieds

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

***Ein großes Liebesversprechen***

Das Schicksal trifft Nina Zacher aus heiterem Himmel. Mit Anfang 40 wird bei der vierfachen Mutter ALS diagnostiziert, eine Erkrankung, bei der der Körper langsam zerfällt, der Geist aber hellwach bleibt. Doch statt sich zurückzuziehen und auf den Tod zu warten, geht Nina Zacher an die Öffentlichkeit.
Zehntausende folgen der jungen Frau und Mutter von vier kleinen Kindern auf Facebook. Ehrlich und direkt schreibt sie über ihr Leben, ihr Leiden und ihr Sterben und beweist dabei ungeheure Stärke und Lebensmut. Bis kurz vor ihrem Tod teilt sie ihre Gedanken, und als sie sich fast nicht mehr bewegen kann, schreibt sie ihre Texte mit einem augengesteuerten Spezial-Computer.
Ihren größten Traum, ein Buch zu schreiben, kann sie nicht mehr verwirklichen. Doch ihr Mann erfüllt ihr diesen letzten Wunsch und löst damit sein Versprechen ein, den entschlossenen Kampf seiner Frau gegen die heimtückische Krankheit weiterzuführen.
So ist ein tiefberührendes Vermächtnis entstanden, das über den Tod hinausgeht. Für Karl-Heinz Zacher ist es ein Zeugnis ihrer unerschütterlichen Liebe, das ihm nun ermöglicht, die Familie in ein Leben ohne seine Frau zu führen. Und es ist eine tiefgründige Antwort auf die Frage, was am Ende wirklich zählt.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Paperback

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-596-70131-5
lieferbar

272 Seiten, Klappenbroschur
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»offen, direkt und emotional zugleich«
Süddeutsche Zeitung/Forum Spitzenmedizin, 28.06.2018

»Entstanden ist ein Buch, das […] tief vergrabene Gefühle auslöst, das berührt, Hoffnung macht und schockiert. Und doch kann man es kaum aus der Hand legen.«
Florian Blaschke, prisma, 26.06.2018

»Dieses Buch ist oft deprimierend. Und auch wieder nicht: […] Weil es zeigt, was Liebe, was Familie vermag.«
Jörg Isringhaus, Rheinische Post, 23.06.2018

»Dieses Buch ist nicht nur ein Buch über eine Krankheit, sondern ein bewegendes Plädoyer dafür, den Kampf aufzunehmen. Trotz allem. Immer.«
Bayerischer Rundfunk, 24.04.2018

»Entstanden ist nicht etwa die Schilderung eines tiefen, finsteren Jammertals, sondern die Schilderung der Freude am Leben.«
Max Moor, ARD/ttt, 15.04.2018



Buchtipps

Populäre Sachbücher

  • Pankaj Mishra
»Die Krise der modernen Männlichkeit (AT)«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Begegnung«
  • Jorge Bucay
»Selbstbestimmt leben«
  • CrispyRob
»CrispyRobs meine Top 50 Feel Good Rezepte«
  • Frau Herz
»Von der Magie, deine eigene Heldin zu sein«
  • Eckstein
»Eckstein - Um die Ecke gedacht 24«
  • Kai Wiesinger
»Der Lack ist ab«
  • Klaus Brinkbäumer

+
Samiha Shafy
»Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben«
  • Lisa Harmann

+
Katharina Nachtsheim
»WOW MOM«
  • Patrick Leigh Fermor
»Rumeli«
  • Elke Vesper
»Ist unsere Liebe noch zu retten?«

Über Karl-Heinz Zacher + Nina Zacher + Dorothea Seitz

Karl-Heinz Zacher, geboren 1969. Noch zu Lebzeiten seiner Frau gründete der studierte Physiker die Initiative faceALS. Gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlern möchte er die medizinische Erforschung der Erkrankung vorantreiben - eine beispiellose private deutsche Initiative, von der »vielversprechende Erkenntnisse« (SZ) in der ALS-Forschung erwartet werden. Karl-Heinz Zacher betreibt das Ausflugsrestaurant »St. Emmeramsmühle« und lebt mit ...

Mehr über Karl-Heinz Zacher

Dorothea Seitz, Cross-Media Autorin aus München, ist seit 30 Jahren medial tätig. Bereits während des Studiums arbeitete sie als Moderatorin und Redakteurin bei diversen Radiostationen, bis sie 1991 zu »Antenne Bayern« wechselte. Dort leitete sie ab 1996 als Unterhaltungschefin die Programmgestaltung. 2001 gründete sie mit drei Mitgesellschaftern das Unternehmen Halle 5 Media GmbH und begann als Autorin und Editorin zu arbeiten. Seit März 2012 ...

Mehr über Dorothea Seitz

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €