Thariot Exodus 2727 - Die letzte Arche

Exodus 2727 - Die letzte Arche
 

Thariot Exodus 2727 - Die letzte Arche

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein Schiff. Eine Hoffnung. Ein Feind, den niemand sieht. Der neue Space-Thriller von Science-Fiction-Bestseller-Autor Thariot – packend und visionär.

Die USS London ist ein interstellares Siedlungsschiff auf dem Weg zu einer neuen Welt. Die Reisezeit beträgt 109 Jahre, das Ziel liegt 50 Lichtjahre entfernt. Die Fracht: drei Millionen befruchtete menschliche Embryos und sieben Millionen Tiere. Die Besatzung besteht aus 490 Personen, die sich im Kälteschlaf abwechseln.
Alles läuft nach Plan. Bis der Ärztin Jazmin Harper auffällt, dass immer mehr Besatzungsmitglieder psychische Probleme bekommen. Gleichzeitig stößt der Ingenieur Denis Jagberg auf Anzeichen, dass das Schiff deutlich älter ist als gedacht. Beiden ist schnell klar, dass irgendetwas nicht stimmt, doch bevor sie der Sache auf den Grund gehen können, kommt es zur Katastrophe…

Für Leser von Andreas Brandhorst, Brandon Q. Morris, Alastair Reynolds, Philip P. Peterson und Fans von Filmen wie »Passengers«, »Interstellar« und »Gravity«.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 12,99
ISBN: 978-3-10-491055-0
lieferbar

448 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Science Fiction

  • Andreas Eschbach
»Perry Rhodan - Das größte Abenteuer«
  • Britta Sabbag
»Love Show«
  • Philip K. Dick
»Die Clans des Alpha-Mondes«
  • Simon Stålenhag
»Tales from the Loop«
  • Philip K. Dick
»Der galaktische Topfheiler«
  • Neal Shusterman
»Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten«
  • Ally Condie
»Rivergold«
  • Simon Stålenhag
»The Electric State«
  • Frank Schätzing
»Die Tyrannei des Schmetterlings«
  • Philip K. Dick
»Blade Runner«
  • Becky Chambers
»Unter uns die Nacht«
  • Cecelia Ahern
»Flawed – Wie perfekt willst du sein?«

Über Thariot

Thariot hat eine Schwäche für spannende Geschichten. Bereits als Fünfzehnjähriger begann er mit dem Schreiben, vor allem Kurzgeschichten, bis er dann in 2009 die Arbeit an seinem ersten Buch in Angriff nahm. Mittlerweile hat er über dreißig Science-Fiction-Romane veröffentlicht. Er lebt mit seiner Familie und seinem Dackel auf Malta. 

Mehr über Thariot

 Thariot
© privat

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €