Lesung

Lesung und Gespräch mit Gün Tank

  • Moderation: Anne Sauer
  • Hamburg
  • 04.10.2022
  • 18:00 Uhr
  • 18,00 € (regulär)

Wir essen morgens, mittags und abends und planen unsere Tagesabläufe rund um unsere Mahlzeiten. Der gedeckte Tisch bringt uns mit den Menschen zusammen, die uns wichtig sind, mit unseren Freund*innen, Kolleg*innen und unserer Familie. Beim kulinarischen Literaturfest SORBET sollen Leser*innen die Gelegenheit erhalten, nicht nur die Texte von Autor*innen zu hören, sondern bei Speis und Trank darüber ins Gespräch kommen, was unser Leben ausmacht.

Am 4. Oktober werden auf der Weidenallee in Hamburg in vier verschiedenen Restaurants/Cafés/Bars Autor*innen lesen, deren Texte mal auf direkte, mal auf etwas entferntere Weise mit Essen und dem Ort an dem sie vorgetragen werden zu tun haben.

Es lesen Daniela Dröscher, Gün Tank, Johanna Sebauer, Sebastian Stuertz, Marco Maurer, Stephan Orth und Jaroslav Rudiš

Das Ganze findet rund um die Weidenallee statt. Eine Straße, die die Stadtteile Eimsbüttel und Sternschanze verbindet. Hier kann man entlang von Cafés, Restaurants, Bars, kleinen Keramikläden, Secondhandshops und Kiosks flanieren - und ganz besonders gut essen und trinken kann man hier auch.

Zu erreichen ist die Weidenallee entweder über die U- und S-Bahn-Stationen Christuskirche und Sternschanze, bzw. die Bushaltestelle Schulterblatt.

Die Veranstaltung mit Gün Tank nennt sich...

"Mütter und Kuchen"
um 20 Uhr im Café Lorenz, mit Daniela Dröscher und Gün Tank

Den ersten Kuchen bekommen wir meist von unserer Mutter gebacken und dieser Kuchengeschmack prägt sich ein lebenlang ein. Mütter – man liebt sie, man möchte sich von ihnen abgrenzen, sie tun einem leid, man will sie verstehen. Die beiden Autorinnen Daniela Dröscher (»Die Lügen meiner Mutter«, erschienen 2022, nominiert für den Deutschen Buchpreis) und Gün Tank (»Die Optimistinnen«, erschienen 2022) widmen sich mit ihren jeweiligen Romanen den Müttern. In unterschiedlichen Perspektiven beleuchten sie, wofür Mütter seit Generationen kämpfen, und wie man als Tochter doch manchmal wehrlos bleibt.
Zu der Lesung werden zwei Kuchenstücke, passend zu den Romanen, serviert.

Weitere Infos

Veranstaltungsort

Café Lorenz
Margaretenstraße 76
20357 Hamburg

Tickets