Lesung und Gespräch

Lesung und Gespräch mit Stephan Wackwitz im Salon Ekkehard Maaß

Vorstellung des neuen Buchs von Stephan Wackwitz "Geheimnis der Rückkehr – Sieben Weltreisen" im Salon Ekkehard Maaß mit den Jazz-Musikerinnen Celine Voccia (Klavier) und Silke Eberhard (Altsaxophon)

  • Moderation: Ekkehard Maaß
  • Berlin
  • 02.03.2024
  • 18:00 Uhr
  • Kostenpflichtig

»Geheimnis der Rückkehr« ist ein Erinnerungs- und Lebensbuch – und ein Buch über unsere Welt: Denn mehr als ein Vierteljahrhundert hat Stephan Wackwitz außerhalb von Deutschland verbracht, in London, Tokio, Krakau, Bratislava, New York, Tbilisi und Minsk: Jahrzehnte voller Begegnungen mit Menschen, Büchern und Ideen. Entsprechend besonders ist jetzt nach seiner Rückkehr der Blick auf Deutschland. Aber mindestens genauso spannend wie der äußere Lebensweg ist der innere, den Wackwitz hier nachgeht: vom pietistischen Klosterschüler in der schwäbischen Provinz zum verwirrten Jung-Marxisten der siebziger Jahre und von dort zum überzeugten Liberalen angelsächsischer Prägung und Kulturdiplomaten im Auftrag des Goethe-Instituts. Ein Höhepunkt essayistisch-autobiographischen Schreibens und ein Beispiel dafür, was man aus dem Leben machen kann – und wie. (Ankündigung des Verlages).

Celine Voccia und Silke Eberhard sind zwei international bekannte Jazz- und Improvisationsmusikerinnen.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Infos

Veranstaltungsort

Salon Ekkehard Maaß
Schönfließer Strasse 21
10439 Berlin

Eine Anmeldung ist erforderlich: https://www.ekkemaass.de/kontakt.html