Rose Ausländer

Rose Ausländer

Rose Ausländer, geboren 1901 in Czernowitz/ Bukowina, überlebte die Jahre 1941-44 im Ghetto in Czernowitz und in einem Kellerversteck. 1946 wanderte sie in die USA aus und zog 1965 nach Deutschland. Sie erhielt verschiedene Preise für ihr Werk, darunter den Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Rose Ausländer starb am 3. Januar 1988. Ihr Werk liegt in einer 16-bändigen Ausgabe im Fischer Taschenbuch Verlag vor.

Sanduhrschritt Sanduhrschritt
Zuletzt erschienen

Sanduhrschritt

Die Gedichte dieses Bandes stammen aus den Jahren 1977 und...

Mehr erfahren

Serien von Rose Ausländer

Alle Bücher von Rose Ausländer

Alle Bücher