Bram Stoker Herausgegeben von: Leslie Klinger Dracula - Große kommentierte Ausgabe

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Andreas Nohl, Andreas Fliedner, Michael Siefener
Dracula - Große kommentierte Ausgabe
 

Bram Stoker Herausgegeben von: Leslie Klinger Dracula - Große kommentierte Ausgabe

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Andreas Nohl, Andreas Fliedner, Michael Siefener
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die definitive »Dracula«-Ausgabe für das 21. Jahrhundert, kommentiert und illustriert sowie mit einem Vorwort von Neil Gaiman, als aufwändiger Prachtband im Vierfarbdruck.

Eine der unheimlichsten und berühmtesten Geschichten der Weltliteratur – von seinem Schloss hoch oben im Gebirge von Transsilvanien fährt der geheimnisvolle Graf Dracula nach London und verbreitet dort Angst und Schrecken.

Doch so wie in dieser Ausgabe wurde diese Geschichte noch nie präsentiert: Herausgeber Leslie S. Klinger reist in seinen Anmerkungen durch zweihundert Jahre populärer Kultur. Dabei bringt er die politischen, ökonomischen, feministischen, psychologischen und historischen Fäden ans Licht, die »Dracula« durchziehen. Klingers Entdeckungen werden auch eingefleischte Fans begeistern und lassen den legendären Vampir in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Dieser Prachtband enthält die hochgelobte Neuübersetzung des Romans aus der Feder von Andreas Nohl sowie fast 300 meist vierfarbige Abbildungen von Originalillustrationen, Titelbildern, Filmplakaten, Originalschauplätzen und vielem mehr. Über 1000 Anmerkungen beleuchten sämtliche Aspekte von Stokers Werk und Zeit.

»Diese Ausgabe sollte jeder im Regal haben. Sie werden ›Dracula‹ mit völlig neuen Augen lesen. Faszinierend!« Stephen King



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 78,00 | € (A) 80,20
ISBN: 978-3-596-70515-3
lieferbar

648 Seiten, gebunden
FISCHER Tor
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Alles, was Sie je über den alten Blutsauger wissen wollten.«
Meike Schnitzler, Brigitte, 04.12.2019

»Klingers kommentierte Prachtausgabe [...] fasst wunderbar üppig Forschung, Spinnereien und Popkultur zum Blutsauger zusammen. Wer zu lesen anfängt, bleibt länger wach als Dracula.«
Thomas Klingenmaier, Stuttgarter Zeitung, 23.11.2019

»pracht­volle kommentierte Ausgabe (fast einer Bibel gleich)«
Philipp Haibach, Rolling Stone, 18.11.2019

»Außerdem ist man immer wieder überrascht, wie modern, wie vielschichtig, wie gut dieser Roman ist. Wie schnell man sich festliest, weiterliest, nicht mehr aufhören kann.«
Helmut Petzold, Bayern 2/Diwan, 17.11.2019

»Mit diesem unvergleichlichen Schmöker, dessen Lektüre einen durch den geradezu überbordenden Kommentar ganz en passant zum Dracula-Experten macht, wird [...] Halloween zu [...] einem Lesefest.«
Olaf Schmidt, Der Sonntag - Wochenzeitung für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, 27.10.2019

»Dem untoten, auf seine Weise unsterblichen Fürsten der Vampire allemal würdig.«
Christian Endres, Geek!, 20.10.2019

»Ein Leckerbissen.«
Philipp Haibach, Die Welt / Literarische Welt, 12.10.2019

»Prinzipiell sollten Rezensenten mit Superlativen geizen. Doch wenn Stephen King die neue Version von [...] Stokers Dauerbrenner als unabdinglich für jeden Literaturliebhaber anpreist, [...] ist ihm beizupflichten.«
Ulf Heise, MDR, 06.10.2019



Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Arthur Conan Doyle
»Die Memoiren des Sherlock Holmes«
  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot«
  • Erin Kelly
»Vier.Zwei.Eins.«
  • Chevy Stevens
»Ich beobachte dich«
  • Brad Parks
»Kein falscher Schritt«
  • Agustín Martínez
»Das Dorf der toten Herzen«
  • Kate Saunders
»Die Schatten von Freshley Wood«
  • Linda Castillo
»Quälender Hass«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Klaus-Peter Wolf
»Rupert undercover - Ostfriesische Mission«
  • Klaus-Peter Wolf
»Todesspiel im Hafen«
  • Jörg Maurer
»Am Tatort bleibt man ungern liegen«

Über Bram Stoker

Abraham Stoker wurde 1847 in Clontarf bei Dublin geboren und starb 1912 in London. Er war Journalist, Theaterkritiker und Autor von Kurzgeschichten und Romanen. Den großen Erfolg und weitreichenden Einfluss seines Romans »Dracula«, der 1897 erschien, erlebte er selbst nicht mehr.

Mehr über Bram Stoker

Mehr zu diesem Buch

Zu tor-online.de
0 Artikel  0 €