Camille Aubray Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Anna-Christin Kramer
Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten
 

Camille Aubray Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Anna-Christin Kramer
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Er ist ein Künstler, der aus einem gelben Fleck eine Sonne machen kann.
Sie ist eine Köchin, der es gelingt, in einer Quiche das Meer, den Himmel und den Duft von Pinienwäldern einzufangen
Er ist Spanier und voller Temperament.
Sie ein junges französisches Mädchen.
Er malt und hat sich als Picasso bereits weltweit einen Namen gemacht.
Sie arbeitet als einfache Kochgehilfin in der Provinz.
Er brennt für seine Leidenschaft, erlebt jedoch eine künstlerische Schaffenskrise und flüchtet an die Côte d’Azur.
Sie träumt von einer selbstbestimmten Zukunft, irgendwo, nur nicht in Juan-les-Pins.

Als Maler und Mädchen aufeinandertreffen, entzündet sich ein Funke, der nicht mehr zu löschen ist. Und auch ein Jahrhundert später noch lodert …

Camille Aubrays zauberhafter Roman ›Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten‹ ist die perfekte Mischung aus Südfrankreich-Flair, unwiderstehlicher Kochkunst und Liebesgeschichte.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-490164-0
lieferbar

464 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Mein Buch des Jahres […]. Die Mischung stimmt zwischen einer Begebenheit aus dem Leben von Picasso, einer Liebesgeschichte und provenzalischem Flair.«
Julia Gaß, Ruhr Nachrichten, 11.12.2017

»Es ist die perfekte Mischung aus Südfrankreichflair, Gourmetkunst und einer Liebesgeschichte. [...] ein sehr sinnliches Buch«
Anke Jahns, Norddeutscher Rundfunk, 11.08.2017

»Ein Buch so leicht wie die mediterrane Küche an der Côte d´Azur und so modern und vielschichtig wie ein Bild Picassos«
Buch-Ticker.de, 22.06.2017

»Betörende Kochkunst, bezauberndes Südfrankreich-Flair und eine unwiderstehliche Liebesgeschichte: Wer in Camille Aubrays zauberhaften Roman […] abtaucht, hat schon bald den Duft der Pinienwälder in der Nase«
Lünebuch - Das Magazin, 01.06.2017

»Die Autorin besticht mit einem gelungenen Stil.«
Fränkische Nachrichten, 19.05.2017

»Die Geschichte von Ondine ist spannend und berührend.«
Radio afk M94.5, 16.05.2017

»Für mich ist der Roman ›Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten‹ schon jetzt das schönste Buch des Jahres.«
Julia Gaß, Ruhr Nachrichten, 03.05.2017



Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«

Über Camille Aubray

Camille Aubray hat unter Tom Stoppard und David Hare Kreatives Schreiben an der University of London studiert. Am Humber College in Toronto war Margaret Atwood ihre Mentorin. Später unterrichtete Aubray selbst an der New York University. Die Autorin lebt in Connecticut und Südfrankreich.

Mehr über Camille Aubray

Camille Aubray
Foto: Umberto Marcenaro

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €