Nikola Richter

Die Lebenspraktikanten

Die Lebenspraktikanten
 

Nikola Richter

Die Lebenspraktikanten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nikola Richter schreibt über die Generation Praktikum: »Ich möchte den Alltag meiner Generation in Geschichten schildern, die nicht fiktiv sind. Sie sind erlebt, ihnen liegt eine Wahrheit zugrunde. Es sind Geschichten über die Liebe und das Arbeiten, über das Scheitern und den Erfolg.«
Ihre Helden sind wach und beweglich, hungrig und kreativ, die »Um-die-Dreißigjährigen« – die professionellen Lebenspraktikanten. Nikola Richter erzählt von unserer Gegenwart, die nichts Sicheres mehr kennt außer dem Wandel, von den flexiblen Menschen, die sich täglich neu erfinden.
Die Welt steht uns offen, wir sind behütet aufgewachsen, gesund ernährt und bestens ausgebildet, mobil, mehrsprachig, ideologisch unverdorben und informationstechnisch auf dem neues Stand – wir sind bereit und bestens gerüstet, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Erwachsen zu werden. Wir sind Meister der Anpassung an eine Gegenwart, die außer dem Wandel nichts Stetiges mehr kennt. Wir sind flexibel durch und durch, erfinden uns täglich neu. Wir sind professionelle Lebenspraktikanten mit mehreren Visitenkarten. Wir bleiben jung. Vermutlich für immer. Vorbilder? Orientierung? Tempi passati!



Buch empfehlen

Bibliografie

Geschichten

E-Book Preis € (D) 7,99
ISBN: 978-3-10-402664-0
lieferbar

FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»New York machen wir das nächste Mal«
  • Henning Ahrens
»Glantz und Gloria«
  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Thomas Brussig
»Beste Absichten«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Jan Wagner
»Der verschlossene Raum«
  • Feridun Zaimoglu
»Evangelio«
  • Clemens Meyer
»Die stillen Trabanten«
  • Benjamin Lebert
»Die Dunkelheit zwischen den Sternen«
  • Bernd Schroeder
»Warten auf Goebbels«
  • Silvia Bovenschen
»Sarahs Gesetz«
  • Reinhold Messner
»Wild«

Über Nikola Richter

Nikola Richter, 1976 in Bremen geboren, studierte Germanistik, Anglistik und Komparatistik in Tübingen, Norwich und an der Freien Universität Berlin. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht, darunter die Lyrik-Bände ›roaming‹ (2004) und ›die do-re-mi-maschine‹ (2009) in der Lyrikedition2000, sowie ›Die Lebenspraktikanten‹ (2006) im Fischer Taschenbuch Verlag und die Kurzgeschichten ›Schluss machen auf einer Insel‹ (2007) im Berlin Verlag. Darüber hinaus konzipiert und betreut sie Blogs für kulturelle und politische Themen etwa das ›Theatertreffen-Blog‹ und ›Superdemokraticos‹ und schreibt journalistische Texte für Print und Online. Nikola Richter lehrt an der Freien Universität im Modul ›Literatur und Medien‹ im Masterstudiengang Angewandte Literaturwissenschaft. Sie lebt seit 1999 in Berlin.

Mehr über Nikola Richter

Nikola Richter
Foto: Doris Poklekowski

Mehr zu diesem Buch

Zur Umfrage
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €