Lars Gustafsson

Frau Sorgedahls schöne weiße Arme

Frau Sorgedahls schöne weiße Arme
 

Lars Gustafsson

Frau Sorgedahls schöne weiße Arme

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Mittendrin im Schweden der 50er Jahre. Lars Gustafsson, der große schwedische Autor, begibt sich auf eine Zeitreise, kehrt zurück ins vertraute Västmanland. Zum Geschmack der Zimtbirnen, dem Geruch der Schilfbänke am See und vor allem zu den Frauen, die noch genauso verführerisch sind wie damals. Auf unnachahmlich beiläufig verschmitzte Weise erzählt Lars Gustafsson von früher erotischer Verzauberung.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch
Originalsprache: Schwedisch
Übersetzt von: Verena Reichel

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-18661-7
lieferbar

240 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Emmanuelle Pirotte
»Heute leben wir«
  • Édouard Louis
»Im Herzen der Gewalt«
  • Richard Powers
»ORFEO«
  • Alain de Botton
»Der Lauf der Liebe«
  • Kenzaburô Ôe
»Der Tag, an dem Er selbst mir die Tränen abgewischt«
  • Yasmina Reza
»Babylon«
  • Colson Whitehead
»Underground Railroad«
  • Yasmina Reza
»Eine Verzweiflung«
  • Fernando Pessoa
»Lissabon - Lisboa«
  • Roberto Bolaño
»Telefongespräche«
  • Carla Guelfenbein
»Die andere Seite der Seele«

Über Lars Gustafsson

Lars Gustafsson, Lyriker, Philosoph und Romancier wurde 1936 in Västeras/Mittelschweden geboren. Er studierte Mathematik und Philosophie in Uppsala und Oxford. Er lebte lange Zeit in Austin, Texas. Lars Gustafsson verstarb am 2. April 2016 in Stockholm. Im Fischer Taschenbuch Verlag erschien zuletzt: ›Das Lächeln der Mittsommernacht‹ (Bd. 03112), das er zusammen mit seiner Frau Agneta Blomqvist verfasste.

Mehr über Lars Gustafsson

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €