Graeme Simsion Der Rosie-Effekt

Der Rosie-Effekt
 

Graeme Simsion Der Rosie-Effekt

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nach dem Mega- Bestseller ›Das Rosie-Projekt‹ geht es weiter! In Graeme Simsions romantischer Komödie ›Der Rosie-Effekt‹ entdeckt Don Tillman, unser Traummann der Herzen, die Liebe in der Ehe.

O Baby! Für Don, den unwahrscheinlichsten romantischen Helden, den es je gab, geht’s nach dem Happy-End geht’s erst richtig los.

Don Tillmans »Ehefrau-Projekt« hat geklappt. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Schwangerschafts-Zeitplan für Rosie.
Aber seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf, um ihre Beziehung nicht zu belasten. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und Lydia, die Sozialarbeiterin, davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch

Übersetzt von: Annette Hahn

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03185-6
lieferbar

448 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»›Der Rosie-Effekt‹ […] gehört mit zum charmantesten, was uns in den vergangenen Wochen in die Hände gefallen ist.«
Alexander Nickel-Hopfengart, Stadtmagazin Zuckerkick, Dezember 2014, 12.03.2019

»Was erst mal unspektakulär klingt, ist in Wahrheit spektakulär lustig wegen Graeme Simsions schrägem Blick auf die Dinge, das Leben, die Liebe!«
Glamour, 01.01.2015

»›Der Rosie-Effekt‹ ist Unterhaltungs-Literatur im besten Sinne.«
Andreas Schröter, Literaturwelt, 03.12.2014

»Lachen gegen den Winterblues!«
Freundin, 03.12.2014

»Wer ein unterhaltsames Buch möchte, das nicht nur trist vor sich hin dümpelt, der ist geradezu gezwungen, beide Rosie-Bücher zu lesen!«
K. Krywald, Com-on-online, 26.11.2014

»Unglaublich intelligente und wahnsinnig witzige Komik!«
Alex Dengler, Denglers Buchkritik, 24.11.2014

»So schräg und witzig wie die TV-Serie ›The Big Bang Theory‹«
Julia Meyer-Hermann, Bild (Bundesausgabe), 11.11.2014

»Himmlisch gut und entwaffnend charmant!«
Renate Pinzke, Hamburger Morgenpost, 06.11.2014



Buchtipps

Unterhaltung

  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Judith Pinnow
»Die Phantasie der Schildkröte«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • Ally Condie
»Rivergold«

Über Graeme Simsion

Sein erster Roman, ›Das Rosie-Projekt‹, wurde auf Anhieb ein Welterfolg und stand in Deutschland monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Mit dem Roman ›Der Rosie-Effekt‹ und jetzt ›Der Mann, der zu träumen wagte‹ setzt der Australier Graeme Simsion seine Erfolgsgeschichte fort. Simsion war erfolgreicher IT-Berater, bis er mit dem Schreiben anfing. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ...

Mehr über Graeme Simsion

Graeme Simsion
Foto: James Penlidis

Video

+
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €