Hilde Domin Ich will dich

Ich will dich
 

Hilde Domin Ich will dich

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ich will dich
Gedichte, 1970

»Vollkommenheit im Einfachen« -
Walter Jens ›Mein Buch des Monats‹
Die Zeit, 1959

»Hilde Domin in ihrer federnden Präzision und dem maskenabreißenden Willen zum Lied für eine bessere Welt.«
Robert Minder, Süddeutsche Zeitung

»Dem Mißtrauen so vieler Zeitgenossen gegenüber dem Wirkungspotential von Lyrik setzt Hilde Domin ihr unbeirrbares Vertrauen in die Ansteckungskraft des zur Wahrhaftigkeit erziehenden genauen Benennens.«
Horst Meller in B. v. Wiese: ›Deutsche Dichter der Gegenwart‹, 1973

In dieser Auflage sind Ort und Zeit der Entstehung der Gedichte von der Autorin angegeben.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 6,95 | € (A) 7,20
ISBN: 978-3-596-12209-7
lieferbar

80 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder II«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Thomas Hürlimann
»Heimkehr«
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder die Bürgerzeit«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«
  • Peter Stamm
»Marcia aus Vermont«
  • Ilija Trojanow
»EisTau«
  • Theodor Fontane
»Effi Briest«
  • Theodor Fontane
»Effi Briest«
  • Dieter Kühn
»Clara Schumann, Klavier«

Über Hilde Domin

Hilde Domin, 1909 in Köln geboren, studierte Jura, Philosophie und Nationalökonomie. Ihre Studien beendete sie in Florenz. Mit Hitlers Machtergreifung brach die Zeit des Exils an, die Hilde Domin gemeinsam mit ihrem Mann zunächst in England, dann in der Karibik, in Santo Domingo, verbrachte. Nach 22jährigem Exil kehrten sie nach Deutschland zurück. Hilde Domin lebte bis zu ihrem Tod im Februar 2006 in Heidelberg. Als eine der bedeutendsten ...

Mehr über Hilde Domin

Hilde Domin
© S. Fischer Verlag
hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €