Douglas Smith Der letzte Tanz

Der Untergang der russischen Aristokratie

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Bernd Rullkötter
Der letzte Tanz
 

Douglas Smith Der letzte Tanz

Der Untergang der russischen Aristokratie

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Bernd Rullkötter
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der Untergang des russischen Adels nach der russischen Revolution 1917 – eine Tragödie um Terror und Tod in einer entfesselten Welt. Erstmals erzählt der renommierte Historiker Douglas Smith die ganze Geschichte.
1917 wird die russische Aristokratie im Mahlstrom der Oktoberrevolution der Bolschwisten vernichtet. Douglas Smith beschreibt die berührenden Schicksale und menschlichen Dramen, die sich dahinter verbergen. Er erzählt von nächtlichen Fluchten adliger Gutsherren, aber auch ihrer Diener, von plündernden Bauern und brennenden Herrenhäusern. Im Mittelpunkt stehen zwei der mächtigsten Adelsfamilien des Zarenreiches, die Scheremetews und die Golizyns, deren Mitglieder ermordet wurden, in sibirischen Lagern hungerten oder ins Exil gingen. Das brutale Ende einer glanzvollen Epoche Russlands und der Untergang einer prachtvollen Welt im Gefolge der Revolution – packend erzählt, mit zahlreichen historischen Fotos von Menschen und Ereignissen.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-596-19777-4
lieferbar

528 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Eine lebendige und profund recherchierte Erzählung des Lebens und des Untergangs des russischen Adels. Eine tour de force.«
Robert Service, 12.03.2019

»Absolut fesselnd, brillant recherchiert […] eine herzzerreißende menschliche Tragödie über den Glanz und den Tod der russischen Aristokratie.«
Simon Sebag Montefiore, 12.03.2019

»ein wichtiges, schönes Buch«
Jörg Baberowski, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.2014

»Es ist ein großer, einfühlsam geschriebener Bilderbogen des Schreckens, ein fast romanhaft zu lesendes Buch«
Wolfgang Schneider, Deutschlandradio Kultur – Lesart, 27.11.2014



Buchtipps

Geschichte/ Zeitgeschichte

  • Isabelle Merle

+
Hermann Mückler

+
Eric Wittersheim
»Neue Fischer Weltgeschichte. Band 15«
  • Carol Leonnig

+
Philip Rucker
»Trump gegen die Demokratie – »A Very Stable Genius««
  • Daron Acemoglu

+
James A. Robinson
»Gleichgewicht der Macht«
  • Willibald Steinmetz
»Neue Fischer Weltgeschichte. Band 6«
  • Malte Fuhrmann
»Konstantinopel – Istanbul«
  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Daniel Immerwahr
»Das heimliche Imperium«
  • Philippe Sands
»Rückkehr nach Lemberg«
  • Jared Diamond
»Krise«
  • Liao Yiwu
»Herr Wang, der Mann, der vor den Panzern stand«
  • Bernard E. Harcourt
»Gegenrevolution«
  • Frank Partnoy

+
Rupert Younger
»Das Aktivisten-Manifest«

Über Douglas Smith

Douglas Smith ist Historiker und Übersetzer. Er arbeitete für das U.S. State Department in der Sowjetunion und als Russisch-Dolmetscher für Ronald Reagan und war als Russland-Spezialist für Radio Free Europe/Radio Liberty in München tätig. Er hat verschiedene Auszeichnungen erhalten, unter anderem das renommierte Fulbright-Stipendium für Wissenschaftler. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Seattle/USA. www.douglassmith.info

Mehr über Douglas Smith

Douglas Smith
(c) Angela Ellis

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €